Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

 

Spezielle Bedingungen OnlineTicket und MobileTicket.

OnlineTicket

Umtausch, Erstattung.

OnlineTickets können nicht erstattet oder umgetauscht werden.

Ausnahmen:

  • im internationalen Verkehr: Die Bedingungen und Grundsätze für die Erstattung oder den Umtausch von OnlineTickets im internationalen Verkehr können den einzelnen online verfügbaren Angebotsbedingungen entnommen werden. Bearbeitungsspesen bleiben vorbehalten.
  • Todesfall
  • Nachgewiesene Krankheit des Kunden
  • Platzmangel in der 1. Klasse (bestätigt durch das Zugpersonal)
  • General- , Halbtax-Abonnement oder Streckenabo vergessen*
  • Mehrfach gekaufte E-Tickets (Reisedatum, Strecke und Reisender - Name, Vorname und Geburtsdatum - sind identisch) 
  • E-Tickets mit fehlerhaften Personalien (Name, Vorname oder Geburtsdatum, sofern es sich um eine offensichtliche Fehleingabe handelt).
  • E-Tickets mit falschem Datum, sofern die Reise zum Erstattungszeitpunkt bis zum Bestimmungsort auf dem Fahrausweis gemäss Fahrplan an diesem Tag nicht mehr möglich ist. Die Erstattung darf nur bei nachweislich nachträglichem Kauf des korrekten Tickets erfolgen

In diesen Fällen senden Sie das OnlineTicket mit einem schriftlichen Antrag (PDF) an das Contact Center der SBB oder weisen Sie es an Ihrem nächsten Bahnhof zur Rückerstattung vor. Sie können dieses Formular auch am Bildschirm ausfüllen und als Anhang per E-Mail zurücksenden. Bei Erstattungen wird eine Bearbeitungsgebühr erhoben.
Für Firmenkunden mit Vertrag (Portal) gelten spezielle Bedingungen gemäss AGB, Ziffer 10.2.

* Bitte geben Sie uns auch die Kunden-Nr. oder Grundkarten-Nr. Ihres vergessenen Abonnements bekannt.

Geltungsdauer.

Die Geltungsdauer von OnlineTickets kann von am Billettschalter oder -automat gekauften Billetten abweichen. Die Billette sind pro Reiseweg nur an 1 Kalendertag gültig. Die Reisetage müssen zudem bereits zum Zeitpunkt des Kaufes festgelegt werden. Eine nachträgliche Änderung oder ein Umtausch ist nicht möglich.


Zusätzliche Konditionen für Schweizer Billette:

  • OnlineTickets können in der Regel frühestens 30 Tage vor der Reise gekauft werden
  • Rückreise spätestens 10 Tage nach der Hinreise

Ausweispflicht.

OnlineTickets sind persönlich und nicht übertragbar. Sie gelten nur in Verbindung mit einem dem Kontrollpersonal vorzuweisenden und auf die reisende Person lautenden gültigen amtlichen Ausweis (Reisepass oder Identitätskarte). Für Fahrten innerhalb der Schweiz kann anstelle eines amtlichen Ausweises auch ein auf die reisende Person lautendes gültiges Halbtax- oder General-Abonnement vorgewiesen werden. Bei ermässigten Fahrausweisen muss der entsprechende Ermässigungs-Ausweis (z.B. Halbtax-Abonnement) in jedem Fall vorgewiesen werden.

Kontrolle.

Dem Kontrollpersonal ist nebst dem amtlichen Ausweis und/oder dem Halbtax-/General-Abonnement zwingend der Ausdruck des OnlineTickets vorzuweisen. Die durch die SBB zugestellte E-Mail-Bestätigung gilt nicht als Fahrausweis. Wenn Sie dem Kontrollpersonal kein gültiges OnlineTicket vorweisen können, müssen Sie vor Ort ein Billett nachlösen. In so einem Fall wird in der Regel ein Zuschlag erhoben.

Adobe Reader.

Auf Ihrem Computer muss der Adobe Reader installiert sein. Drucken Sie das Billett über die Druckfunktion des Adobe Readers und nicht über die Druckfunktion des Web-Browsers aus. (Adobe Reader herunterladen).

Ausdruck.

OnlineTickets müssen in 100%-Grösse (nicht skaliert) auf weissem, zuvor unbeschriebenem A4-Papier und im Hochformat ausgedruckt werden. Eine Veränderung der Druckgrösse ist nicht erlaubt. Verschmierte oder unvollständige Ausdrucke werden nicht als gültig anerkannt. Die Werbung im unteren Drittel des OnlineTickets darf abgetrennt werden. Wir empfehlen Ihnen vor dem ersten Kauf eines OnlineTickets ein Testbillett herunterzuladen und auszudrucken. Wenn Sie dabei Probleme haben, sollten Sie kein OnlineTicket kaufen und das Dokument «Technische Voraussetzungen» bzw. die «FAQs» (häufig gestellte Fragen) lesen.

Druckertypen.

Bitte verwenden Sie für den Ausdruck von OnlineTickets ausschliesslich einen Laser- oder Tintenstrahl-Drucker mit einer Auflösung von mindestens 600 dpi. Über Fax oder andere Geräte ausgedruckte bzw. kopierte OnlineTickets werden nicht als gültig anerkannt.

Technische Voraussetzungen.

Lesen Sie hier alles über weitere technische Voraussetzungen für den Kauf von OnlineTickets.

Fragen/Support.

Für Probleme und Fragen rund ums OnlineTicket steht eine umfangreiche Liste mit häufig gestellten Fragen (FAQ) zur Verfügung.

MobileTicket

Umtausch, Erstattung.

MobileTickets können nicht erstattet oder umgetauscht werden.

Ausnahmen:

  • Todesfall
  • Nachgewiesene Krankheit des Kunden
  • Platzmangel in der 1. Klasse (bestätigt durch das Zugpersonal)
  • General- oder Halbtax-Abonnement vergessen*
  • Mehrfach gekaufte E-Tickets (Reisedatum, Strecke und Reisender - Name, Vorname und Geburtsdatum - sind identisch)
  • E-Tickets mit fehlerhaften Personalien (Name, Vorname oder Geburtsdatum, sofern es sich um eine offensichtliche Fehleingabe handelt).
  • E-Tickets mit falschem Datum, sofern die Reise zum Erstattungszeitpunkt bis zum Bestimmungsort auf dem Fahrausweis gemäss Fahrplan an diesem Tag nicht mehr möglich ist. Die Erstattung darf nur bei nachweislich nachträglichem Kauf des korrekten Tickets erfolgen

In diesen Fällen senden Sie das MobileTicket mit einem schriftlichen Antrag (PDF) an das Contact Center der SBB oder weisen Sie es an Ihrem nächsten Bahnhof zur Rückerstattung vor. Sie können dieses Formular auch am Bildschirm ausfüllen und als Anhang per E-Mail zurücksenden. Bei Erstattungen wird eine Bearbeitungsgebühr erhoben.

* Bitte geben Sie uns auch die Kunden-Nr. oder Grundkarten-Nr. Ihres vergessenen Abonnements bekannt.

Billett für Mitreisende.

Bitte beachten Sie: Beim Kauf von Billetten für Mitreisende müssen Sie gemeinsam hin- und zurückreisen.

Geltungsdauer.

Die Geltungsdauer von MobileTickets kann von am Billettschalter oder -automat gekauften Billetten abweichen. Die Billette sind pro Reiseweg nur an 1 Kalendertag gültig. Die Reisetage müssen zudem bereits zum Zeitpunkt des Kaufes festgelegt werden. Eine nachträgliche Änderung oder ein Umtausch ist nicht möglich.

Zusätzliche Konditionen für Schweizer Billette:

  • MobileTickets können in der Regel frühestens 30 Tage vor der Reise gekauft werden

Kauf vor Reiseantritt.

Der Kunde muss vor Antritt der Reise (fahrplanmässige Abfahrt des Zuges) im Besitz des MobileTickets sein. Andernfalls gelten die Reisenden als Reisende ohne gültigen Fahrausweis gemäss Tarif 600, Kap. 6.

Ausweispflicht.

MobileTickets sind persönlich und nicht übertragbar. Sie gelten nur in Verbindung mit einem dem Kontrollpersonal vorzuweisenden und auf die reisende Person lautenden gültigen amtlichen Ausweis (Reisepass oder Identitätskarte). Für Fahrten innerhalb der Schweiz kann anstelle eines amtlichen Ausweises auch ein auf die reisende Person lautendes gültiges Halbtax- oder General-Abonnement vorgewiesen werden. Bei ermässigten Fahrausweisen muss der entsprechende Ermässigungs-Ausweis (z.B. Halbtax-Abonnement) in jedem Fall vorgewiesen werden.

Kontrolle.

Dem Kontrollpersonal ist nebst dem amtlichen Ausweis und/oder dem Halbtax-/General-Abonnement zwingend das MobileTickets vorzuweisen. Die durch die SBB zugestellte E-Mail-Bestätigung gilt nicht als Fahrausweis. Wenn Sie dem Kontrollpersonal kein gültiges MobileTicket vorweisen können, müssen Sie vor Ort ein Billett nachlösen. In so einem Fall wird in der Regel ein Zuschlag erhoben.

Technische Voraussetzungen.

  • Für die MobileTicket-Fähigkeit der Mobiltelefone sowie für die Sicherstellung der technischen Einstellungen ist der Kunde selbst verantwortlich. Technische Supportleistungen erfolgen ausschliesslich durch die entsprechenden Provider.
  • Kann ein MobileTicket aufgrund fehlender Funktionsfähigkeit des Mobiltelefons (z. B. bei leerem Akku) oder aufgrund eines unleserlichen Displays (z.B. wegen starker Kratzer) nicht kontrolliert werden, liegt eine Reise ohne gültigen Fahrausweis vor.
  • Falls der Kunde mehrere Mobiltelefone besitzt, kann er die MobileTickets auf allen Mobiltelefonen abrufen.
  • Das SBB MobileTicket ist persönlich und nicht übertragbar.

Fragen/Support.

Für Probleme und Fragen rund ums MobileTicket steht eine umfangreiche Liste mit häufig gestellten Fragen (FAQ) zur Verfügung.

Footer