Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Welterbe.

Patrimoine mondial.

Bereits im 11. Jahrhundert kultivierten Mönche an den steilen Abhängen am Genfersee ihre Weinreben. Generationen von Bauern haben hier die einzigartige Terrassenlandschaft gestaltet, welche sich 40 Kilometer dem See entlang erstreckt, und somit eine der grössten zusammenhängenden Weinbauregionen der Schweiz bildet. Mit ihren 14 Dörfern und kleinen Städten widerspiegelt Lavaux auf eindrückliche Art die intensive Nutzung der Weinrebe sowie die Entwicklung einer lebendigen Kulturlandschaft, welche die Kontinuität und die Entwicklung spezifischer kultureller Traditionen erkennen lassen. Viele Spaziergänger und Wanderer suchen im Lavaux-Weinbaugebiet, dessen universelle Bedeutung mit der Aufnahme ins Welterbe der UNESCO besiegelt wurde, Entspannung und Erholung.
www.lavaux-unesco.ch

Footer