Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

m.a.x. museo Chiasso.

m.a.x. museo Chiasso.

Besuchen Sie das m.a.x. museo, das Museum für Grafik und Design, in Chiasso.

Das Museum hat es sich zum Ziel gesetzt, durch Ausstellungen und Veranstaltungen das Verständnis für Grafik, Design, Fotografie und visuelle Kommunikation bei Erwachsenen und Kindern zu fördern. Erleben Sie das einzigartige, von Durisch + Nolli entworfene Gebäude mit seinen grosszügigen Räumlichkeiten, das nachts wie eine «Laterne» erstrahlt.

  • Kunst, Wissen & Museen

Profitieren

Dank dem RailAway-Kombi profitieren Sie von:

  • 10% Ermässigung auf die Zugfahrt nach Chiasso und zurück.
  • 30% Ermässigung auf den Eintritt.

Angebot gültig: 1. August 2016 bis 31. Januar 2017.

Falls Sie im Besitz eines Schweizer Museumspasses sind, profitieren Sie von:

  • 10% Ermässigung auf die Zugfahrt nach Chiasso und zurück.

Angebot gültig: 1. August 2016 bis 31. Januar 2017.

Ausstellungen

Ausstellungen

 

m.a.x. museo:

Simonetta Ferrante (1930). Sichtbar gemachte Erinnerung: Zeichen, Farbe, Rhythmus und Kalligraphie23. August bis 25. September 2016

 

Federico Seneca (1891–1976). Zeichen und Form in der Werbung9. Oktober 2016 bis 22. Januar 2017

 

Spazio Officina:

Enzo Cucchi. Dokumente, Gedächtnis und Kreativität. Fünfzig Jahre Künstlergrafiken28. Oktober bis 8. Dezember 2016

Ausstellungsort

m.a.x.museo Chiasso
Via Dante Alighieri 6
6830 Chiasso

Sprache

Italienisch, Englisch

Öffnungszeiten

m.a.x. museo:
Dienstag bis Sonntag 10–12 Uhr und 14–18 Uhr
Montag geschlossen
Geschlossen 1. bis 21. August 2016
Geschlossen 24. , 25. und 31. Dezember 2016 sowie 14. und 15. April 2017

Spazio Officina (sofern eine Ausstellung gezeigt wird):
Dienstag bis Freitag 14–18 Uhr
Samstag und Sonntag 10–12 Uhr und 14–18 Uhr
Montag geschlossen
  

Informationen und Hinweise.

Karte.

Hotels

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt und übernachten Sie in der Region.

Preise

RailAway-Kombi.

Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen: Zugfahrt (10%) nach Chiasso und zurück und Eintritt (30%) ins m.a.x. museo und ins Spazio Officina (sofern gleichzeitig dort ebenfalls eine Ausstellung stattfindet). Preisbeispiele 2. Klasse, in CHF.

 1/21/1
Basel SBB88.00169.00
Bern88.00169.00
Luzern64.60122.20
Zürich HB71.00134.80
   

Angebot gültig: 1. August 2016 bis 31. Januar 2017.

Weitere Ermässigungen:
Mit Junior-Karte:
Kinder bis 7 Jahr gratis. Kinder 7 bis 16 Jahre CHF 2.– Ermässigung, ermässigten Eintritt vor der Abreise kaufen.
Mit GA: CHF 7.–, ermässigten Eintritt vor der Abreise kaufen.
Für Schüler ab 7 Jahre/Studierende/Frauen ab 64/Männer ab 65: CHF 2.– Ermässigung, ermässigtes RailAway-Kombi vor der Abreise kaufen.

Zusatzinformationen:

  • Das nationale Billett ist 3 Tage gültig. Im Tarifverbund Arcobaleno (regional) gilt das Angebot 1 Tag.
  • Das nationale OnlineTicket ist innerhalb von 3 Tagen je 1 Tag für die Hin- und 1 Tag für die Rückfahrt gültig. Im Tarifverbund Arcobaleno (regional) gilt das Angebot 1 Tag.
  • Das RailAway-Kombi ist auch für die 1. Klasse erhältlich.

Die Preisbeispiele sind für Fahrten über den üblichen Reiseweg berechnet.
Preise inkl. MWST. Preis- und Produktänderungen vorbehalten.
Preisstand: 1. August 2016.

Information für den Verkauf:
HR-Art.-Nr. 11722
Arcobaleno-Art.-Nr. 11728

Kaufen

Dieses RailAway-Kombi erhalten Sie:

  • online.
  • beim Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz).
  • am Billettschalter im Bahnhof (Öffnungszeiten).

Bitte beachten Sie: Dieses ermässigte RailAway-Kombi erhalten Sie nur an den oben aufgeführten Verkaufspunkten.

Falls Sie im Besitz eines Schweizer Museumspasses sind, erhalten Sie das ermässigte ÖV-Billett:

  • am Billettschalter im Bahnhof (Öffnungszeiten).
  • beim Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz).

Wichtig: Bitte weisen Sie im Zug den Schweizer Museumspass zusammen mit dem ermässigten ÖV-Billett vor. Auf der Rückreise nur gültig mit dem Museumsstempel auf der Rückseite des ÖV-Billetts.

Transfer nicht inbegriffen, allenfalls vor Ort lösen. Nicht erhältlich innerhalb des Verbundes.

Footer