Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

SBB Businesscard: Einfach reisen und bezahlen.

SBB Businesscard: Einfach reisen und bezahlen.

Die SBB Businesscard ist als bargeldloses Zahlungsmittel auf der ganzen Welt in über 24 Millionen Geschäften willkommen. Zusätzlich profitieren Sie mit dieser Visa-Firmenkreditkarte von Vergünstigungen bei Mobility Business Carsharing und öffnen damit sogar ihre Autos. Und die Einkäufe bei der SBB rufen Sie auf dem Onlineportal MyOnlineServices jederzeit in einer separaten Darstellung ab.

Ihre Vorteile

Günstige Konditionen.

Die SBB Businesscard Classic ist im ersten Jahr gratis. Ab einem Kartenumsatz von 10‘000 Franken pro Jahr bleibt die SBB Businesscard Classic auch im Folgejahr kostenlos. Für 180 Franken pro Jahr profitieren Sie von der SBB Businesscard Gold mit vielen Zusatzleistungen. Auch hier entfallen je nach Jahresumsatz die Jahresgebühren ganz. Zusatzkarten zu den Hauptkarten bieten wir ebenfalls zu vorteilhaften Konditionen an.

(mehr im Tab «Konditionen»)

Mobility Carsharing: Kombinierte Mobilität noch einfacher.

Die SBB Businesscard vereinfacht Ihren Zugang zu Mobility Business Carsharing – mit ihr können Sie nicht nur online buchen und zahlen, sondern auch die gemieteten Fahrzeuge öffnen.

Für ein persönliches Mobility-Abo zahlen Sie jährlich 120 Franken. Im ersten Jahr erhalten Sie dazu eine 100-Franken-Fahrtengutschrift und ab dem zweiten Jahr eine Gutschrift von 25 Franken jährlich.

Und mit der SBB Businesscard zahlen Sie im Schadensfall keinen Selbstbehalt – die Selbstbehaltsausschluss-Versicherung ist in der SBB Businesscard inklusive.

Weitere Informationen zu Mobility Business Carsharing finden Sie hier.

Das Mobility-Abo zu Ihrer SBB Businesscard ist optional. Bitte wählen Sie im Kartenantrag das entsprechende Feld aus, wenn Sie ein Mobility-Abo wünschen.

Online-Portal: Alle Transaktionen im Überblick.

In Ihrem persönlichen Kundenkonto auf dem Online-Portal MyOnlineServices rufen Sie Ihre Bezüge mit der SBB Businesscard jederzeit ab. Einkäufe über die folgenden SBB Verkaufspunkte können Sie in einer separaten Liste darstellen:

Beste Absicherung.

Attraktive Versicherungen der Allianz, darunter auch öV-spezifische, sind in der SBB Businesscard inklusive. Mit der SBB Businesscard Gold sind Sie noch umfassender versichert: Inbegriffen sind dort unter anderem eine Shopping-Rechtsschutz-, Kartenverlust- sowie Reiseverspätungsversicherung.

Effizientes Spesenmanagement.

Die SBB Businesscard ist in über 24 Millionen Geschäften weltweit willkommen und daher die ideale Begleiterin für Ihre Geschäftsreisen. Da Sie und Ihre Mitarbeitenden praktisch alle Ihre Geschäftsausgaben mit dieser Visa-Kreditkarte bezahlen können, wird das Spesenmanagement in Ihrem Unternehmen vereinfacht und die Kostenkontrolle verbessert. Dadurch verringert sich Ihr administrativer Aufwand und Sie haben mehr Zeit für Ihre Hauptaufgaben.

Kontaktlos schneller bezahlen.

Contactless heisst berührungslos und bedeutet, dass Sie Ihre Karte nicht in das Kartenlesegerät schieben müssen. Kleinbeträge bis 40 Franken zahlen Sie sogar ohne PIN-Code oder Unterschrift.

Höchste Sicherheit.

Dank integriertem Chip und PIN-Code bietet die SBB Businesscard weltweit höchste Sicherheit. Falls trotzdem etwas passiert: Unser Kartensperrservice steht Ihnen rund um die Uhr zur Seite. Verlieren Sie Ihre Karte, übernehmen wir ab dem Zeitpunkt der Verlustmeldung die Kosten eines allfälligen Missbrauchs.

Mehr Flexibilität.

Mit der SBB Businesscard haben Sie die Wahl, den ganzen Rechnungsbetrag auf einmal oder in bequemen Teilzahlungen zu begleichen. Temporäre oder permanente Limitenerhöhungen können wir schnell und unbürokratisch für Sie einrichten.

Ausgezeichnete Kundenzufriedenheit.

Die SBB Businesscard wird von der BonusCard.ch AG herausgegeben, deren Produkte punkto Auslandstransaktionen und Bargeldbezügen immer unter den Besten sind. Bei Umfragen zur Kundenzufriedenheit werden die Zahlkarten der BonusCard.ch AG seit Jahren mit der Höchstnote bewertet.

  

Konditionen

Bei allen Karten profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Kostenlose Prägung Firmenname auf der Kreditkarte (2. Zeile)
  • Kostenloser Zugriff auf MyOnlineServices (Transaktionen, Kontosaldo, Rechnungen)
  • Separater Abruf der SBB Einkäufe auf MyOnlineServices
  • Monatliche Abrechnung
  • Zahlungsfrist 25 Tage
  • Zahlung per LSV oder Einzahlungsschein
  • Attraktive Fremdwährungs-Bearbeitungsgebühr von nur 0,9%

Sparen Sie durch günstige Konditionen.

Sparen Sie durch günstige Konditionen.


SBB Businesscard Classic
SBB Businesscard Gold

Hauptkarte
Zusatzkarte
HauptkarteZusatzkarte
Jahresgebühr
1. Jahr
kostenlos
kostenlosCHF 180.–
CHF 90.–
Jahresgebühr FolgejahreCHF 60.–CHF 30.–CHF 180.–CHF 90.–
Umsatzbonus*
CHF 10 000.–
CHF 5000.–
CHF 20 000.–
CHF 10 000.–
Ersatzkarte
CHF 30.–
kostenlos
Ersatz-PIN-Code
CHF 10.–
kostenlos
Maximaler Selbstbehalt bei Missbrauch
CHF 100.–
CHF 0.–
   

* ab diesem Umsatz entfällt für die Kreditkarte im Folgejahr die Jahresgebühr

Kartenantrag

Bestellen Sie jetzt Ihre SBB Businesscard!

Laden Sie sich hier den gewünschten Kartenantrag als PDF-Datei herunter. Sie können diesen am Bildschirm ausfüllen und dann ausdrucken. Schicken Sie den unterschriebenen Antrag bitte an folgende Adresse:

BonusCard.ch AG
Postfach
8021 Zürich

FAQ

Allgemeine Fragen zur SBB Businesscard

Wer ist Bonuscard?
Die BonusCard.ch AG, mit Sitz in Zürich, erbringt Leistungen im Bereich des Kartengeschäfts und ist für die Herausgabe der SBB Businesscard Classic & Gold verantwortlich.

Wie viel kosten die Kreditkarten?
Hier finden Sie die Kostenübersicht.

Welche Leistungen beinhaltet die SBB Businesscard?
Eine detaillierte Übersicht sämtlicher Produktleistungen finden Sie hier.

Worin unterscheidet sich die SBB Businesscard Gold von der SBB Businescard Classic?
Mit der SBB Businesscard Gold profitieren Sie von noch mehr Vorzügen wie zum Beispiel:

öV-spezifischen Versicherungen:

  • Selbstbehalt-Deckung (Übernahme der Selbstbehaltskosten bei Onlineticket-Rückgabe) Rückerstattung der Gebühr in Höhe von 10 Franken, wenn das Ticket nicht gebraucht wird (für maximal 5 Fälle pro Jahr bzw. maximal CHF 50.–).
  • Erstattung von unvorhergesehenen Kosten bei Zugsverspätung ab 30 Minuten.
  • Reiserechtschutzversicherung

Zusätzliche Versicherungen:

  • Purchase Protection
  • Warenrückgabe-Versicherung
  • Shopping-Rechtsschutz

Kostenlose Dienstleistungen:

  • Kostenlose Ersatz-Karte
  • Kostenloser Ersatz-PIN-Code
  • Kein Selbstbehalt bei Missbrauch

Wer ist berechtigt eine SBB Businesscard zu bestellen?
Die SBB Businesscard ist eine Business-Kreditkarte exklusiv für Geschäftskunden. Private Personen sind nicht berechtigt, eine SBB Businesscard zu beantragen.

Ein Firmenkonto bei SBB Businesstravel ist keine zwingende Voraussetzung, um die SBB Businesscard bestellen zu dürfen.

Ist die Kreditkarte übertragbar?
Nein, es handelt sich um eine persönliche Kreditkarte, die nur vom Karteninhaber selbst genutzt werden darf.

Kann ich mit der SBB Businesscard Leistungen für Drittpersonen beziehen? zB Sekretärin bucht zentral Tickets für die Mitarbeitenden oder SBB Businesscard wird in mehreren Profilen (verschiedene Personen) von SBB Businesstravel hinterlegt und Buchungen getätigt.
Nein, es handelt sich um eine persönliche Kreditkarte, die nur vom Karteninhaber selbst genutzt weden darf. Werden Transaktionen für Drittpersonen getätigt, so liegt das in der Verantwortung des Karteninhabers. Die Versicherungsleisten gelten jedoch nur für den Karteninhaber und nicht Drittpersonen.

Wie ist das Vorgehen während der Übergangsphase (SBB Businesscard bestellt aber noch nicht erhalten)?
Bis zum Erhalt Ihrer SBB Businesscard beziehen Sie bitte alle SBB Leistungen wie gewohnt. Nach Erhalt hinterlegen Sie Ihre Karte in Ihrem persönlichen Profil auf SBB Businesstravel und auf www.mobility.ch. So profitieren Sie von einem vereinfachten Billettkauf und sehen Ihre Mobilitätskosten transparent und strukturiert auf einer Abrechnung. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.

Kann ich die SBB Businesscard auch für private Käufe nutzen?
Nein, die SBB Businesscard ist eine Firmenkreditkarte und ist für Geschäftsausgaben bestimmt.

Wie kann ich die SBB Businesscard auf meinem persönlichen Profil auf SBB Businesstravel hinterlegen?
In Ihrem Kundenprofil im SBB Ticket Shop Business können Sie Ihre SBB Businesscard direkt als Zahlungsmittel dafür hinterlegen: Im Menüpunkt «Mein Konto» wählen Sie «Zahlungsinformationen» und geben dort die Daten Ihrer SBB Businesscard ein.

Wohin kann ich mich bei Problemen und Fragen wenden?
Hier finden Sie die Kontaktübersicht.

Beanstandung von Kartentransaktionen.
Sollten Ihnen unbekannte, überhöhte oder nicht genehmigte Belastungen auf Ihrer Monatsrechnung auffallen, bitten wir Sie, folgendes Formular auszufüllen und unterschrieben an uns zu senden.

Karteninhaber-Bestätigung für beanstandete Transaktionen (PDF)

Kartenantrag

Wo erhalte ich den Kartenantrag?
Das Antragsformular für Haupt- und Zusatzkarten finden Sie hier.

Kann ich die SBB Businesscard mit meinem Halbtax oder GA kombinieren?
Nein, diese Kombination ist nicht möglich.

Können Schulen eine SBB Businesscard bestellen?
Bei Schulen benötigen wir bei der Antragstellung zwingend eine Bestätigung der Gemeinde, dass die auf dem Antrag rechtgültig für die Schule unterzeichnenden Personen effektiv auch zeichnungsberechtigt für Rechtsgeschäfte sind. Die Ausweispflicht (für rechtsgültig unterzeichnende Personen und für Karteninhaber) bleibt natürlich bestehen.

Können Vereine eine SBB Businesscard bestellen?
Bei Vereinen benötigten wir nebst einer Kopie des Handelsregisterauszugs (sofern im HR eingetragen) zwingend eine Kopie der Vereinsstatuten, in welchen bei nicht vorhandenem Eintrag im HR die Zeichnungsberechtigung für Rechtsgeschäfte geregelt sein muss.

Welche Dokumente müssen dem Kartenantrag beigelegt werden?

  • Vollständig ausgefüllter und durch rechtsgültig unterzeichnende Personen unterschriebener Antrag.
  • Kopie eines gültigen, amtlichen Ausweises der rechtsgültig unterzeichnenden Personen (Antragsteller), z.B. Pass, Identitätskarte Vorder- und Rückseite, Schweizer Führerausweis, Aufenthaltsbewilligung.
  • Kopie des Handelsregisterauszugs (nicht älter als 12 Monate). Für Vereine und Verbände bitte Kopie der Statuten und, sofern nötig, Unterschriftenverzeichnis für Rechtsgeschäfte beilegen.

Wie lange dauert es, bis ich meine SBB Businesscard erhalte?
Ab Einsendung des Antragsformulares an die BonusCard.ch AG dauert es ca. 2-3 Wochen.

Mobility Carsharing

Ich habe im Kartenantrag die Mobility Funktion ausgewählt. Wie geht es weiter?
Der Kunde erhält wenige Tage nach Versand des Kartenantrages von Mobility die Unterlagen inkl. Vertrag zugeschickt. Der Vertrag muss unterzeichnet und mit einer gültigen Führerausweiskopie (Vorder- und Rückseite) an Mobility zurückgesandt werden. Sind die Unterlagen komplett und beanstandungsfrei, wird Ihr Mobility-Konto sofort frei geschaltet.

Mit den ersten Unterlagen wird in separater Post der PIN-Code versandt, ein Login auf www.mobility.ch ist danach möglich, eine Reservation aber erst wenn das Mobility-Konto freigeschaltet wurde.

Um welches Mobility Abonnement handelt es sich?
Es handelt sich um ein persönliches Mobility-Abo Basic für Geschäftskunden. Details dazu finden Sie hier.

Ich bin bereits Mobility-Kunde; kann ich auch vom günstigen Angebot profitieren?
Ihr bestehendes Mobility-Abo muss zuerst rechtmässig gekündet werden, bevor Sie von unserem Kombi-Angebot profitieren können.

Ich möchte nachträglich auch noch die Mobility-Funktion aktivieren. Wie funktioniert das?
Kontaktieren Sie uns per Mail unter business@bonuscard.ch. Gerne schalten wir Sie nachträglich für diesen Dienst frei.

Ist mein Mobility-Abo übertragbar?
Nein, es handelt sich um ein persönliches Mobility-Abo, das nicht an andere Personen übertragen werden darf.

Wie funktioniert die Reservation eines Mobility Autos?
Detaillierte Informationen zum Reservationsprozess finden Sie unter http://www.mobility.ch/de/pub/so_funktionierts/so_funktioniert_mobility.htm#i1826.

Ich habe einen Schadensfall am Mobility-Auto, wie sieht es mit den Kosten aus?
Inhaber der SBB Businesscard profitieren automatisch von der Selbstbehalt-Ausschluss-Versicherung, welche im Schadenfall bei Mietfahrzeugen den Selbstbehalt bis CHF 5000.– deckt. Mobility sendet die Rechnung mit dem Selbstbehalt an den Mobility-Abonnenten. Dieser zahlt die Rechnung und stellt seinerseits Erstattungsantrag an den Versicherungspartner (Allianz Versicherungen).

Ich habe die Kreditkarte gekündigt, das Mobility-Abo ist aber noch gültig, was passiert jetzt?
Bis zum Ablauf Ihres Mobility-Abos bleibt dieses weiterhin gültig. Die Fahrzeuge lassen sich weiterhin mit der SBB Businesscard öffnen.

Wie kann ich meine Mobility-Rechnung automatisch mit meiner SBB Businesscard bezahlen?
Im Mobility-Kundenportal haben Sie die Möglichkeit, unter «Profil» und «Zahlungsart» die Zahlungsart «per Kreditkartenabbuchung» auszuwählen und die SBB Businesscard im Profil zu erfassen resp. zu hinterlegen.

Kann eine Firma sowohl persönliche Mobility-Abos (also mit SBB Businesscard) wie auch übertragbare Mobility-Abos kombinieren?
Wenn eine Firma übertragbare Mobility- Abo bestellen will, ist dies ohne weiteres möglich (auch in Kombination mit persönlichen Abos). Die Fahrtengutschrift erhält der Kunde aber gemäss Angebot in jedem Fall nur für die persönlichen Abos.

Wie kann ich nur die Mobility-Option künden?
Bitte den Mobility-Kundendienst unter 0848 824 812 kontaktieren.

Kreditlimite

Wie erfahre ich die Höhe der Kreditlimite?
Im Willkommensbrief, mit welchem Sie die Karte erhalten, ist die aktuelle Kreditlimite erstmals aufgeführt. Ohne Gegenbericht innert 30 Tagen bei BonusCard.ch AG erklären Sie sich mit dieser Limite einverstanden.

Wie muss ich vorgehen, wenn ich eine temporäre Limitenerhöung wünsche?
Auf MyOnlinesServices finden Sie das entsprechende Formular unter «Service» und «Konto / Karte». Wählen Sie je nach Bedürfnis «Limite temporär» oder «Limite permanent»¨. Bei Kurzfristigen Limitenerhöhungen wenden Sie sich an Tel. +41 58 717 21 90 (24h-Kundenservice, Ortstarif) oder Mail business@bonuscard.ch.

Versicherungen

Welche Versicherungen sind inklusive?
Eine Übersicht zu allen Versicherungen finden Sie hier. Für detaillierte Fragen zu Ihren Versicherungen kontaktieren Sie bitte den Kundendienst von Allianz unter Tel. 0800 22 33 44.

Welche Leistungen sind in den jeweiligen Versicherungen enthalten?
Alle Details finden Sie in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB).

Rechnungen

Wann erhalte ich die Kartenabrechnung?
Der Kontoauszug beinhaltet alle Transaktionen eines Monats. Dieser ist ab dem 4. Tag des Folgemonats auf MyOnlineServices ersichtlich. Wenige Tage danach erfolgt der Postversand der Rechnung an den hinterlegten Rechnungsempfänger.

Wie sind die Zahlungsfristen?
Die Zahlungsfrist beträgt 25 Tage.

Ich will keine physische Rechnung, wie kann ich dies abbestellen?
Ja, eine detaillierte Anleitung finden Sie hier.

Ich bin mit einer Transaktion nicht einverstanden. Was muss ich machen?
Benutzen Sie das Formular «Beanstandungen», welches Sie unter www.MyOnlineservices.ch in der Rubrik «Service» und «Rechnung» finden.

Mir fehlt der Einzahlungsschein für die Zahlung, wie gehe ich vor?
Auf www.MyOnlineServices.ch können Sie in der Rubrik «Service» und «Rechnung» schnell und bequem einen neuen Einzahlungsschein für das E-Banking erstellen.

Für Einzahlungen via Bank oder Post können Sie aber auch den Einzahlungsschein Ihrer letzten Rechnung verwenden.

Ich möchte neu per LSV bezahlen, wie gehe ich vor?
Auf MyOnlineServices können Sie in der Rubrik «Service» und «Rechnung» das Formular "Lastschriftverfahren" ausfüllen und es Ihrer Bank (Bank-LSV) oder direkt an BonusCard.ch AG (Post-LSV) senden.

MyOnlineServices

Was ist MyOnlineServices?
MyOnlineServices ist das kostenlose Onlineportal für alle Kunden der SBB Businesscard. Einfach auf myonlineservices.ch einloggen, und schon haben Sie den Überblick über alle Transaktionen, Ihren aktuellen Kontostand und die Limite – jederzeit und überall. Ihre SBB Einkäufe können Sie mittels Filter (Transportmittel) in einer separaten Liste darstellen lassen.

Wie kann ich mich bei MyOnlineServices anmelden?
Eine detaillierte Anleitung finden Sie hier.

Ich habe bereits einen Zugang zu MyOnlineServices für eine andere Kreditkarte. Brauche ich für die SBB Businesscard einen neuen Benutzernamen/Passwort?
Nein, Sie benötigen keinen neuen Benutzernamen/neues Passwort. Die jeweilige Kreditkarte können Sie auf MyOnlineServices selektieren.

Wie schnell sind Käufe auf MyOnlineServices ersichtlich?
MyOnlineServices bietet täglich aktualisierte Daten. Zudem beinhaltet der Kontoauszug alle Transaktionen eines Monats. Dieser ist ab dem 4. Tag des Folgemonats auf MyOnlineServices ersichtlich.

Ich habe bereits einen Zugang zu MyOnlineServices für eine andere Kreditkarte. Brauche ich für die SBB Businesscard einen neuen Benutzernamen/Passwort?
Nein, Sie benötigen keinen neuen Benutzernamen/neues Passwort. Die jeweilige Kreditkarte können Sie auf MyOnlineServices selektieren.
Sehen Sie nicht alle Karten? Verwenden Sie bitte das Formular unter «Service», «Konto / Karte» und «Produkteübersicht».

Ersatz, Verlust, Mutationen

Wie funktioniert der Ersatz bei Beschädigung?
Alle Kartentypen können beliebig oft ersetzt werden. Hierfür ist ausschliesslich BonusCard.ch AG zuständig. Für SBB Businesscard Classic Karteninhaber kostet eine Ersatzkarte CHF 30.–, für SBB Businesscard Gold Karteninhaber ist der Ersatz kostenlos.

Karte verloren, was tun?
Bei Verlust oder Diebstahl umgehend den 24h-Karten-Sperrservice +41 58 717 21 90 anrufen.

Was ist bei einem Namenswechsel oder Adresswechsel zu tun?
Bei der Änderung der Firmenadresse (Rechtsdomizil oder Korrespondenzadresse) oder bei einer Namensänderung der Firma müssen Sie die BonusCard.ch AG schriftlich benachrichtigen, zusammen mit einer Kopie des aktualisierten Handelsregisterauszuges.
Bei einer Namensänderung des Karteninhabers müssen Sie ebenfalls die BonusCard.ch AG schriftlich informieren. Bitte legen Sie eine Kopie des neuen gültigen Ausweises (Pass, Vorder- und Rückseite ID, Schweizer Führerausweis, Aufenthaltsbewilligung) bei.

Kreditkartenkündigung

Wie kann ich meine bestehende Kreditkarte kündigen?
Teilen Sie Ihre Kündigung Ihrem Kreditkartenunternehmen schriftlich mit.

Wie kann ich meine SBB Businesscard kündigen?
Der Karteninhaber kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Kartensperrung veranlassen und/oder den Vertrag schriftlich beenden.Die Kündigung der Hauptkarte oder des Kontos gilt automatisch auch für alle Zusatzkarten.
Will der Karteninhaber auf die Erneuerung einer Karte oder von Zusatzkarten verzichten, so hat er dies der BonusCard.ch AG mindestens zwei Monate vor entsprechendem Kartenverfall schriftlich mitzuteilen, ansonsten wird ihm eine allfällig anfallende Gebühr belastet.

Das Formular kann unter www.myonlineservices.ch unter der Rubrik «Services», «Konto / Karte» und «Kündigung» heruntegerladen werden. Wichtig: Es ist die Unterschrift der bevollmächtigten Person oder die rechtsgültige Unterschrift gemäss Handelsregister erforderlich. Wurde einer Person das Mutationsrecht erteilt, genügt die Unterschrift dieser Person. Die Rechte können auf demselben Formular bei Bedarf (Checkbox) gelöscht werden.

Definition der Zugriffsrechte für Firmenkonten

Bitte nutzen Sie das folgende Formular (PDF), um Personen in Ihrer Firma als auskunfts-, einsichts- bzw. mutationsberechtigt zu definieren:

Formular Zugriffsrechte (PDF)

Senden Sie dieses Formular bitte zusammen mit dem Kartenantrag an uns.

Kontakt

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gern. Hier finden Sie unsere Kontaktangaben:

Fragen rund um die Bestellung, Einkäufe und Rechnungen Ihrer SBB Businesscard:

+41 58 717 21 90 (24h-Kundenservice, Ortstarif)
oder per E-Mail an business@bonuscard.ch


Fragen zu Geschäftsreisen, SBB Businesstravel, SBB Ticket Shop Business oder SBB Mobile Business:

0848 111 456 (Mo–Fr, 8.00 bis 17.30 Uhr, Ortstarif)
oder per E-Mail an business@sbb.ch


Fragen zu Mobility:

0848 824 812 (24h-Dienstleistungscenter, Ortstarif)
oder per E-Mail an business@mobility.ch


Fragen zu den Versicherungen der Allianz:

+41 58 358 71 11 (Mo–Fr, 7.30 bis 18.00 Uhr, Ortstarif)
 

Im Schadensfall (24h-Assistance, Ortstarif):

Aus der Schweiz: 0800 22 33 44
Aus dem Ausland: +41 43 311 99 11

Referenz

"Ich habe viele Partner im Internet-Bereich und bin oft geschäftlich im Ausland. Die Wechselkurse der SBB Businesscard sind sehr vorteilhaft, daher bin ich nur noch mit dieser Firmen-Kreditkarte unterwegs. Der Gebrauch im Alltag ist dank der online-Auswertung optimal und die administrative Entlastung ist maximal. Auch die Kombination mit Mobility Carsharing ist sehr praktisch, ich nutze diese ausgeklügelte Lösung oft und kann sie nur weiterempfehlen. Die Kartenbestellung der SBB Businesscard verlief einfach."


Balz Hug

Geschäftsführer

CleverBridge AG, Ebnat-Kappel

"Der grösste Vorteil der SBB Businesscard sind ganz klar die tiefen Kartengebühren. Zudem schätzen wir die Transparenz der Rechnungsstellung.
Die Kartenbestellung war schnell und selbsterklärend. Wir sind mit der
SBB Businesscard sehr zufrieden."


Marco Bilotta

Geschäftsführer

TRIMACO Systeme GmbH, Zürich     

"Wir haben uns für die SBB Businesscard entschieden, da diese Kreditkarte für Geschäftsreisen sehr praktisch ist und wir sie im Online-Portal SBB Businesstravel als Zahlungsmittel einsetzen können. Die Bestellung der SBB Businesscard war unkompliziert und die Karte wurde rasch zugestellt. Wir sind mit unserer Wahl gut zufrieden."


Daniel Huber

Mitglied der Geschäftsleitung

5 Architekten AG, Wettingen        

Preis- und Produktänderungen vorbehalten.

Kontakt  

Bei Fragen rund um die Bestellung Ihrer SBB Businesscard:

+41 58 717 21 90 (24h-Kundenservice, Ortstarif)
oder per E-Mail an business@bonuscard.ch

5000

Footer