Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Genf O'VIVES.

Ein lebendiger Ort.

Die Bahnverbindung Cornavin–Eaux-Vives–Annemasse, die CEVA, die der Kanton Genf und seine Nachbarn seit über einem Jahrhundert erwarten, wird bald Wirklichkeit. Von Genf wird Annemasse über die Bahnhöfe Cornavin, Lancy-Pont-Rouge, Carouge-Bachet, Champel-Hôpital, Genève-Eaux-Vives, Chêne-Bourg und Annemasse in 20 Minuten erreichbar sein. Der frühere Bahnhof Eaux-Vives wird durch einen unterirdischen Bahnhof ersetzt, was Raum schafft für ein neues Quartier mit Gewerbetätigkeiten, neuen Arbeitsplätzen, Wohnungen, Infrastrukturen für das Quartier und einem Theater, der Nouvelle Comédie. Das Beispiel des Quartierprojekts Chêne-Bourg zeigt eindrücklich, wie in unmittelbarer Nähe eines ÖV-Knotens attraktive Wohn- und Geschäftszonen entstehen können.

Auf der Fläche über dem unterirdischen Bahnhof wird eine Esplanade gestaltet. Für die öffentlichen Einrichtungen fand unter der Führung der Stadt Genf ein Wettbewerb statt. Ausserdem ist ein Weg für den Langsamverkehr vorgesehen («Voie verte»).

Das Projekt der SBB umfasst eine Ladenpassage im Untergeschoss, die zum Bahnhof und zum Öffentlichen Verkehr führt. Über dieser Passage werden die Gebäude mit Wohnungen, Büros und Geschäftsflächen im Erdgeschoss gebaut.

Durch mehrere verschiedene Architekturwettbewerbe wollten die Stadt, die Wohnungsstiftungen und die SBB zur Entwicklung eines neuen Quartiers beitragen, das eine ausgezeichnete Lebensqualität bietet. Für das SBB Projekt begann das Auswahlverfahren im Sommer 2013. Von sieben Mitbewerbern hat sich das Architekturbüro Aeby Pernegger & Associés SA in Carouge durchgesetzt. Die Auftragnehmer entwickeln zurzeit das multidisziplinäre Projekt weiter, um die Ideen, mit denen sie im Wettbewerb bei der Jury gepunktet haben, konkret umzusetzen.

Klicken Sie hier, um den Abschlussbericht der Jury zu öffnen.

Standort.

  • Bahnhof Eaux-Vives an der LEMAN Express-Linie

Grundstücksfläche.

  • 44 915 m2

Geschossfläche.

  • 44 754 m²

Geplante Nutzung.

  • Büros, Retail, Dienstleistungen und Wohnungen

Terminplan.

  • Inkrafttreten Quartierplan: 2014
  • Vermarktung: ab 2015
  • Baubeginn: ab 2017, gleichzeitig mit Abschluss der Arbeiten für den LEMAN Express-Bahnhof

Partner.

SBB, Kanton Genf, Stadt Genf

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ovives-geneve.ch

Kontakt  

Gesamtprojektleitung.

SBB Immobilien
Development West
Alexandre Boireau
Place de la Gare 1
Postfach 345
1001 Lausanne

alexandre.boireau@sbb.ch

Vermietung.

Jean-Baptiste Rogasik
Mieterakquisition
SBB AG
Immobilien - Development West
Place de la Gare 1
CP 345
1001 Lausanne

Mobile
+41 (0)79 645 61 93

jean-baptiste.rogasik@cff.ch

Medienanfragen.

Footer