Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Wie Rebekka Wetter-Good ihr Potenzial nutzt.

Rebekka Wetter-Good, Leiterin Dispo KV und kommerzielle Disposition


Begonnen hat die Laufbahn von Rebekka Wetter-Good vor 17 Jahren als Bahnbetriebsdisponentin – einem Beruf, den es so gar nicht mehr gibt. Dass sie noch heute bei der SBB arbeitet, hat einen guten Grund: «Ich stand immer wieder vor komplett neuen Herausforderungen. Ich glaube, ich hatte nie länger als vier Jahre dieselbe Stelle. Und – eine Karriere ist bei der SBB auch ohne Uni-Abschluss möglich.»

Rebekka Wetter-Good leitet drei Teams bei SBB Cargo und koordiniert mit 22 Mitarbeitenden die Aufträge der Güterverkehrskunden, die Schriftentransfers an der Grenze und bietet Kundinnen und Kunden Lösungen im kombinierten Verkehr.

Inspirierend für ihren Karriereweg war das Mentoring-Programm der SBB: «Der Austausch mit anderen Frauen war bestärkend. Zu wissen, dass es viele gute Frauen gibt, die Führung übernehmen, hat mir Mut gemacht. Auch die Meetings mit meiner Mentorin haben mich weitergebracht. Ich konnte anspruchsvolle Führungssituationen mit ihr besprechen und gemeinsam haben wir erarbeitet, wie ich mich an Meetings und Präsentationen möglichst gut einbringen kann.»

Das Programm kann Rebekka anderen Frauen absolut weiterempfehlen, vor allem wenn sie sich noch nicht ganz im Klaren sind, ob sie künftig Führung übernehmen möchten. Das Programm gibt auf diese Fragen Antworten. Die Fachfrau macht aber auch klar, dass Eigeninitiative gefragt ist: «Für ein gutes Programm braucht es jedoch einen aktiven Beitrag der Mentees.»

Was kann sie Frauen mitgeben, die Lust haben Führung zu übernehmen? Da zögert die Kaderfrau nicht lange: «Tut es! Und habt keine falsche Scheu! Frauen tendieren nämlich dazu, sich zu unterschätzen.»

Footer