Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Hier arbeiten Sie.

Hier arbeiten Sie

Mit den neusten Technologien bauen Handwerkerinnen und Handwerker der SBB das dichteste Schienennetz Europas laufend aus. Bahnhofsgebäude werden erweitert, die Fahrzeugflotte modernisiert und neue Gleisanlagen entwickelt. Die Projekte haben nicht nur strategische Bedeutung für die SBB und den nationalen und internationalen Verkehr, sondern auch für die Schweizer Wirtschaft und Politik.

Unsere Handwerker-Teams bilden mit ihrer Arbeit das Rückgrat der Bahnproduktion und sorgen dafür, dass unsere modernen Fahrzeuge sicher, pünktlich und in einwandfreiem Zustand durch die Schweiz rollen. Spannende Jobs erwarten Sie.

Arbeitsorte

Starten Sie mit uns in die Zukunft – wir sind ganz in Ihrer Nähe.

Die SBB betreibt ein enges Netz an Industriewerken (IW), Serviceanlagen und Infrastruktur Niederlassungen. In diesen Kompetenzzentren werden die SBB-Fahrzeuge und Lokomotiven gereinigt, repariert, gewartet und modernisiert. Entdecken Sie die Vielfalt unserer Jobangebote in Ihrer Region auf www.sbb.ch/jobs

Zum Vergrössern bitte anklicken

Projekte

Hier wirken Sie mit.

Unsere Grossprojekte bewegen die Schweiz und helfen, das dichteste Schienennetz Europas noch effizienter zu gestalten. Unsere Handwerkerinnen und Handwerker stellen die fachgerechte Umsetzung sicher und arbeiten dabei täglich mit unterschiedlichsten Anlagen und Technologien.

 

Die Schweiz gestalten – Projektbeispiele.

Der längste Eisenbahntunnel der Welt – Gotthard Basistunnel.

Die Gotthard-Basislinie wird 2016 in Betrieb genommen und bringt Norden und Süden noch näher zusammen. Die Strecke Zürich-Milano verkürzt sich um eine volle Stunde. Dank dem European Train Control System (ETCS) Level 2 werden Reise- und Güterzüge aber nicht nur schneller, sondern auch höher getaktet: Alle 3 Minuten wird ein Zug mit einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h durch den Gotthard Basistunnel fahren können.

Das Projekt ist weltweit einmalig und stellt höchste Ansprüche an alle Projektpartner. In enger Zusammenarbeit mit der Firma AlpTransit Gotthard AG verantworten Ingenieurinnen und Ingenieure der SBB zum Beispiel die Sicherungsanlagen und ETCS Technologie im Tunnel.

Facts & Figures.

Facts & Figures.
Länge:57 km
Kapazität:240 Züge täglich
Zugfolgezeit:180 Sekunden
Zuggeschwindigkeit:250 km/h (Höchstgeschwindigkeit)
Eröffnung:2016
  

 

Unterhalt und Ausbau der Bahninfrastruktur kurz erklärt:  

 

Footer