Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

IT-Karriere und Laufbahn.

Die SBB Informatik.

1000 Mitarbeitende in 16 IT-Berufsbildern sorgen für eine innovative Weiterentwicklung der IT-Landschaft und den stabilen Betrieb der über 1000 Applikationen und 21 000 IT-Arbeitsplätze.

Blick in die Werkstatt

Aus dem Tages- und Projektgeschäft.

Michael Fijol ist Teamleiter im Bereich SAP Business Warehouse Operations. Sein Team betreibt eines der grössten Business-Intelligence Systeme der Schweiz.

Persönliche Weiterentwicklung

Persönliche Weiterentwicklung.

Gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Basis für unseren Unternehmenserfolg. Die SBB IT fördert ihre Mitarbeitenden aktiv entlang der persönlichen Bedürfnisse. Das umfangreiche interne Angebot für die fach- und bereichsübergreifende Weiterbildung eröffnet vielseitige Perspektiven. Wenn eine externe Weiterbildung auch fürs Unternehmen einen Mehrwert bietet, beteiligt sich die SBB finanziell und mit entsprechender Zeitvergütung.

Die SBB IT verfügt über klar beschriebene Berufsbilder, welche in 4 Senioritätslevel aufgeteilt sind. Die individuelle Laufbahnentwicklung wird durch halbjährlich stattfindende Personalbeurteilungsgespräche aktiv thematisiert und gefördert.

Die Kader sind ein Schlüssel zum langfristigen Erfolg der SBB. Der Fokus vom Nachfolgemanagement der SBB liegt darin, Führungskräfte und Talente zu identifizieren, beurteilen, entwickeln und positionieren, um jederzeit die richtig qualifizierten Führungskräfte zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu haben.

Mit einem Mentoringprogramm für Frauen erschliesst und nutzt die SBB das Potenzial qualifizierter Frauen, unterstützt sie im Erkennen von Zukunftsperspektiven und verbessert ihre Karrieremöglichkeiten.

Software Engineering Academy

SBB Informatik – Software Engineering.

Als Kompetenzzentrum innerhalb der SBB Informatik bündelt der Bereich «Software Engineering» Mitarbeitende, Methoden und Werkzeuge der modernen Software-Entwicklung. Vollblutinformatikerinnen und -informatiker, welche von der fachlichen und technischen Vielfalt der Projekte bei SBB profitieren und sich kontinuierlich weiterentwickeln möchten, sind hier am richtigen Ort.

SWEngineering Academy.

Start: Jeweils Mai und November 

Wir bieten jungen, ambitionierten Hochschulabsolventinnen und -absolventen einen Einstieg in diverse spannende Themenfelder der Software Entwicklung. Mit der Unterstützung eines Coachs können Sie erste Berufserfahrung in verschiedenen IT Projekten sammeln und parallel dazu wird in Ausbildungsblöcken das nötige Knowhow vermittelt. Sie werden als Junior Application Engineer unbefristet bei vollem Lohn angestellt.

Zum Vergrössern bitte anklicken

Ihr Profil.

  • Höhere Informatikausbildung (ETH, Uni, FH) mit Bachelor oder Master-Abschluss sowie gutem schulischen Background
  • Theoretische und von Vorteil erste praktische Erfahrung in der SW-Entwicklung von Java-/Java-EE-Applikationen
  • Leidenschaft, Initiative und Spass an der Teamarbeit
  • Hohe Motivation für Software Engineering in einem spannenden und dynamischen Umfeld
  • Von Vorteil: Praktische Erfahrung mit Applikationsservern, relationalen Datenbanken, Web, XML und UML
  • Verhandlungssichere Deutschkenntnisse mit gängigem Businessenglisch

Was sagen die Teilnehmenden 2014/2015 zur Academy:

«Ein riesen Nutzen für mich war, dass ich durch die SWE Academy Kontakte zu vielen sehr kompetenten Mitarbeitenden von SWE herstellen konnte.» Simon Lehmann

«Die SWE Academy half mir meine fehlende Berufserfahrung auszugleichen und hat mir so den Berufseinstieg stark erleichtert. Die Academy hat mir zudem sehr geholfen, die Abläufe der SBB IT zu verstehen. Dank der Academy konnte ich als Green Horn bereits erfahrenen Personen in gewissen Themen Auskunft geben.» Kevin Kreuzer

«Die Schulungen der Academy vermittelten mir sehr nützliches Wissen durch Spezialisten und boten mir dadurch einen konkreten Mehrwert am Start meiner Karriere.» Janne Hyötylä

Footer