Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Karriere und Laufbahn.

Karriere und Laufbahn

Täglich in der Pole-Position.

Gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die Basis für zufriedene Kundinnen und Kunden. Auch nach Ihrer Ausbildung zur Lokführerin bzw. zum Lokführer werden Sie gefördert: Es bestehen zahlreiche verschiedene interne und externe Weiterbildungsangebote sowie Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Ein Job mit Zukunft.

Als Lokführerin bzw. Lokführer sind unterschiedliche Laufbahnen innerhalb des Berufsfeldes möglich, zum Beispiel in der Führung, in der Planung oder in der Ausbildung.

Eines ist dabei klar: Sie haben einen herausfordernden Job – mit der Möglichkeit zur Teilzeitarbeit – in einem wachsenden Wirtschaftszweig. Denn nirgendwo ist das Schienennetz dichter als in der Schweiz, nirgendwo werden so viele Menschen und Güter mit dem Zug befördert. Ein Trend, der sich in Zukunft noch verstärken wird.

Für Lokführerinnen und Lokführer besteht die Möglichkeit, durch verschiedene interne oder externe Weiterbildungen ihr Tätigkeitsgebiet zu erweitern.

Bewerben

Bewerbungsverfahren.

Für die Bewerbung auf eine Ausbildungsstelle als Lokführerin bzw. Lokführer gehen Sie wie folgt vor:

  • Wir empfehlen Ihnen den Besuch einer Informationsveranstaltung.
  • Bewerben Sie sich auf eine offene Ausbildungsstelle Online oder senden Sie uns das Bewerbungsformular mit Ihren Bewerbungsunterlagen per Post. Dieses Formular gibt Ihnen auch Auskunft darüber, welche zusätzlichen Dokumente Sie Ihrer Bewerbung beilegen müssen.
  • Erfüllt Ihre Bewerbung unsere Anforderungen, erwarten Sie verschiedene Eignungstests (psychologische und medizinische Abklärungen) und ein Bewerbungsgespräch.

Achtung: Der Bewerbungsprozess dauert ungefähr drei bis fünf Monate. Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Bewerbung.

Bewerbungsprozess.

Sofern Ihre Bewerbung vollständig ist und Sie alle Anforderungen erfüllen, werden Sie folgende Schritte durchlaufen:

  • Eignungstest Teil 1
  • Bewerbungsgespräch
  • Eignungstest Teil 2*
  • Medizinische Tauglichkeitsuntersuchung

*Am Eignungstest Teil 2 ist eine Kopie des Auszugs aus dem Eidgenössischen Register für Administrativmassnahmen (ADMAS; nicht älter als 6 Monate) mitzubringen. Der Auszug ist bei der kantonal zuständigen Behörde (in der Regel Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt) erhältlich.

Zum Vergrössern bitte das Bild anklicken.

Die SBB entscheidet aufgrund der Resultate der obengenannten Untersuchungen sowie dem Bewerbungsgespräch über die Aufnahme in eine Ausbildungsklasse.

Mehr Informationen zu den Untersuchungen und dem Bewerbungsgespräch finden Sie » hier  

Kontakt  

SBB AG
Human Resources, Shared Service Center, REK ZVL/LF
Rue de la Carrière 2a
1701 Fribourg
Schweiz
+41 51 220 20 29

5000
Arbeiten bei der SBB

Arbeiten bei der SBB.

Ihre Vorteile auf einen Blick.

Footer