Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Der Weg zur Lokführerin, zum Lokführer.

Lokführerin

Eine abwechslungsreiche Zweitausbildung.

Auf dem Weg zur Lokführerin bzw. zum Lokführer werden Sie optimal auf den Berufsalltag vorbereitet. Bereits von Anfang an übernehmen Sie verantwortungsvolle Aufgaben. Während der Ausbildung sind Sie beim SBB Personenverkehr oder bei SBB Cargo angestellt und werden von uns entlohnt.

Ausbildung

Lernen in realen Situationen.

Die Ausbildung zur Lokführerin bzw. zum Lokführer SBB Personenverkehr dauert je nach Standort und den dafür geforderten Kompetenzen 13 bis 15 Monate. Bei SBB Cargo dauert die Ausbildung rund 11 Monate. Lernen in realen Situationen, Unterstützung durch Ausbildungsbegleiterinnen und -begleiter, soziales sowie selbstorganisiertes Lernen, Umgang mit Arbeitsinstrumenten, Werkzeugen und Informationen, reflektiertes Handeln in spezifischen Situationen sowie Übungen und Training zeichnen eine kompetenzorientierte Ausbildung zur Lokführerin und zum Lokführer aus. Ein entscheidender Punkt in Ihrer Ausbildung ist die enge Verknüpfung von Theorie und Praxis.

Verschiedene Ausbildungsformen.

Die Kombination aus verschiedenen Ausbildungsformen – abgestimmt auf den Lerninhalt ­– garantiert abwechslungsreiches und nachhaltiges Lernen. Die Ausbildung setzt sich aus Selbststudium, Präsenzunterricht, Nachbereitung/Transfer, Kompetenz-check/Prüfung und übergreifenden Elementen (Lerntagebuch) zusammen.

Übungen und Trainings.

In der schulischen Ausbildung erhalten Sie regelmässig die Gelegenheit für Übungen und Trainings. Ein gutes Beispiel hierfür sind Trainings am Simulator, bei welchen insbesondere Störungssituationen geübt werden. Der Transfer von der Theorie in die Praxis wird dadurch erleichtert.

Praxiseinsätze.

Der Transfer in die Praxis beginnt bereits nach der dritten Ausbildungswoche und erfolgt mit Hilfe von Praxisaufträgen. Diese bilden die Brücke zwischen der schulischen Ausbildung und der betrieblichen Praxis. Sie fahren mit einer Lokführerin bzw. einem Lokführer mit und übernehmen erste Aufgaben.

In der betrieblichen Praxis führen Sie wichtige Abläufe der Zugführung – von der Dienstvorbereitung und Fahrzeuginbetriebnahme über die Zugführung bis zur Dienstnachbereitung – mit der jeweiligen Ausbildungsbegleiterin bzw. dem jeweiligen Ausbildungsbegleiter oder einer Lokführerin bzw. einem Lokführer am Zug respektive im Führerstand durch.

Kompetenz-Check/Prüfung.

Während Ihrer Ausbildung wird laufend erworbenes Wissen in Modulabschlüssen abgefragt und mit einer Prüfung abgeschlossen. Den Hauptabschluss bilden die theoretischen und praktischen Fähigkeitsprüfungen, welche gemäss Bundesamt für Verkehr (BAV) abgenommen werden.

Ihr erfolgreicher Abschluss wird durch das schulische Lernen im Klassenverband, die Bearbeitung von Themen in Gruppen, die Möglichkeit zum Austausch in den Foren der Lernplattform sowie im Rahmen der Sequenzen zum Erfahrungsaustausch durch das soziale Lernen unterstützt.

Zusätzlich steht Ihnen eine Ausbildungsbegleiterin oder ein Ausbildungsbegleiter zur Seite. Diese üben eine unterstützende Rolle während Ihrer Ausbildung aus. Sie gehen auf berufsspezifische Fragen ein, geben ihr (Erfahrungs-)Wissen weiter und bearbeiten gemeinsam mit Ihnen Fallstudien. Die Ausbildungsbegleiterinnen und Ausbildungsbegleiter leisten einen wesentlichen Beitrag zum erfolgreichen Abschluss Ihrer Ausbildung.

Anforderungen

Ihr Profil.

Als angehende Lokführerin oder angehender Lokführer sind Sie eine selbstständige, verantwortungsbewusste und ausgeglichene Person mit guter Reaktionsfähigkeit. Ferner erfüllen Sie folgende Anforderungen:

  • Eine abgeschlossene 3-jährige Berufslehre oder Matura
  • Bereitschaft zu unregelmässiger Arbeitszeit und selbstständigem Handeln
  • Eigenverantwortung und eine gewissenhafte, zuverlässige Arbeitsweise
  • Sie sind idealerweise zwischen 20 und 42 Jahre jung und bei guter Gesundheit (bei SBB Cargo gilt: zwischen 20 und 40 Jahre)
  • Sie beherrschen eine Schweizer Landessprache und verfügen über Kenntnisse einer zweiten Schweizer Landessprache (Niveau A1)

Interessierte aus dem Ausland informieren sich » hier über die Anforderungen.

Sprachanforderungen.

Je nach Standort gelten verschiedene Sprachanforderungen. Eine Auflistung der Sprachanforderungen sowie der anerkannten Sprachzertifikate finden Sie hier:

Informationsveranstaltungen

Infoveranstaltungen für angehende Lokführerinnen / Lokführer.  

Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme an einer unserer Informationsveranstaltungen. Dort erfahren Sie mehr zu folgenden Themen:

  • Berufsbild Lokführerin, Lokführer SBB
  • Ausbildung
  • Anforderungen
  • Bewerbungsverfahren

Achtung: Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Bitte melden Sie sich frühzeitig an. Sobald eine Informationsveranstaltung ausgebucht ist, erscheint diese nicht mehr auf der Webseite.

Besuchen Sie uns regelmässig, es werden laufend Informationsveranstaltungen ausgeschrieben.

» Melden Sie sich jetzt an

Offene Ausbildungsstellen

Offene Ausbildungsstellen.

Jährlich starten mehrere Ausbildungsklassen an verschiedenen Standorten. Informieren Sie sich regelmässig über die aktuell ausgeschriebenen Klassen. Bei erfolgreichem Ausbildungsabschluss zur Lokführerin oder zum Lokführer besteht die Option der Weiterbeschäftigung in der Region, resp. nach Bedarf der SBB.

Lokführerin, Lokführer beim SBB Personenverkehr.

   

AusbildungsbeginnOrtKategorie und
Ausbildungsform
Sprache
01.07.2017
AarauB / VollzeitDeutsch
01.09.2017Rapperswil/WinterthurB / VollzeitDeutsch
01.09.2017Olten/BaselB / VollzeitDeutsch
01.11.2017ZürichB / VollzeitDeutsch
01.11.2017    
WinterthurB / VollzeitDeutsch
01.03.2018Schaffhausen/RomanshornB / VollzeitDeutsch
01.05.2018*BielB / Vollzeit
Französisch
    

*Sie können sich ab Juni 2017 bewerben.

Einsatzorte nach der Ausbildung sind bis heute wie folgt definiert:

AusbildungsortEinsatzort nach Ausbildung
ZürichZürich Altstetten, Zürich
AarauAarau
Rapperswil/Winterthur
Rapperswil, Winterthur
BaselBasel
OltenOlten, Aarau
Winterthur
Winterthur, Schaffhausen
Schaffhausen/RomanshornSchaffhausen, Romanshorn
BienneBienne, Neuchâtel, La Chaux-de-Fonds, Delémont
  

   

Informieren Sie sich über das Bewerbungsverfahren und bewerben Sie sich Online oder senden Sie uns das Bewerbungsformular mit Ihren Bewerbungsunterlagen per Post.

Lokführerin, Lokführer bei SBB Cargo.

   

Momentan sind keine Ausbildungsstellen bei SBB Cargo offen.

Bewerben

Bewerbungsverfahren.

Für die Bewerbung auf eine Ausbildungsstelle als Lokführerin bzw. Lokführer gehen Sie wie folgt vor:

  • Wir empfehlen Ihnen den Besuch einer Informationsveranstaltung.
  • Bewerben Sie sich auf eine offene Ausbildungsstelle Online oder senden Sie uns das Bewerbungsformular mit Ihren Bewerbungsunterlagen per Post. Dieses Formular gibt Ihnen auch Auskunft darüber, welche zusätzlichen Dokumente Sie Ihrer Bewerbung beilegen müssen.
  • Erfüllt Ihre Bewerbung unsere Anforderungen, erwarten Sie verschiedene Eignungstests (psychologische und medizinische Abklärungen) und ein Bewerbungsgespräch.

Achtung: Der Bewerbungsprozess dauert ungefähr drei bis fünf Monate. Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Bewerbung.

Bewerbungsprozess.

Sofern Ihre Bewerbung vollständig ist und Sie alle Anforderungen erfüllen, werden Sie folgende Schritte durchlaufen:

  • Eignungstest Teil 1
  • Bewerbungsgespräch
  • Eignungstest Teil 2*
  • Medizinische Tauglichkeitsuntersuchung

*Am Eignungstest Teil 2 ist eine Kopie des Auszugs aus dem Eidgenössischen Register für Administrativmassnahmen (ADMAS; nicht älter als 6 Monate) mitzubringen. Der Auszug ist bei der kantonal zuständigen Behörde (in der Regel Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt) erhältlich.

Zum Vergrössern bitte das Bild anklicken.

Die SBB entscheidet aufgrund der Resultate der obengenannten Untersuchungen sowie dem Bewerbungsgespräch über die Aufnahme in eine Ausbildungsklasse.

Mehr Informationen zu den Untersuchungen und dem Bewerbungsgespräch finden Sie » hier  

Kontakt  

SBB AG
Human Resources, Shared Service Center, REK ZVL/LF
Rue de la Carrière 2a
1701 Fribourg
Schweiz
+41 51 220 20 29

5000
Arbeiten bei der SBB

Arbeiten bei der SBB.

Ihre Vorteile auf einen Blick.

Footer