Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Reisezugbegleiter/in National.

Werden Sie ein Gesicht der SBB.

Die Reisezugbegleiterinnen und Reisezugbegleiter sind die ersten Ansprechpersonen im Zug, wenn Reisende eine Frage oder ein Anliegen haben. Dabei tragen sie eine grosse Verantwortung: Sie sorgen täglich für Kundenzufriedenheit.

Tätigkeit

Ihre Tätigkeit als Reisezugbegleiter/in National.  

Sie beraten und betreuen unsere Fahrgäste in den Zügen des Fernverkehrs, beantworten Fragen zu Verbindungen und Anschlüssen und gehen auf Kundenreaktionen ein, sodass für beide Seiten eine Win-win-Situation entsteht. Zudem überprüfen Sie die Fahrberechtigungen. Sie sind verantwortlich für die Qualität in den Zügen (Komfort, Klima, Sauberkeit, Platzangebot). Sie unterstützen den/die Zugchef/-in aktiv im Störungsmanagement. Zudem nehmen Sie fahrdienstliche Aufgaben wahr: Sie stellen die Fahrbereitschaft her und übernehmen die fachliche Führung (im Auftrag des Zugchefs, der Zugchefin) oder im alleinigen Dienst. Ausserdem setzen Sie die Sicherheitsstandards um.

Ihr Tätigkeitsgebiet.

Als Reisezugbegleiter/-in National sind Sie im nationalen Fernverkehr (FV) tätig, im Bedarfsfall und ausnahmsweise als Zugchef/-in National. Die Tätigkeit als Reisezugbegleiter/-in National ist in der ganzen Schweiz möglich.  

Ihre Arbeitszeiten.

Sie sind zu unregelmässigen Arbeitszeiten (Früh-, Mittel- und Spätschichten, auch an  Wochenenden) unterwegs. Eine Teilzeitanstellung ist nach abgeschlossener Ausbildung und  einem Jahr Vollzeittätigkeit möglich.  

Ihre Voraussetzungen.  

Sie haben entweder die Ausbildung als Kauffrau/-mann öV mit Fachausbildung Bahnreisespezialist/-in abgeschlossen oder aber einen anderen Beruf erlernt. Dabei ist es von  Vorteil, wenn Sie in Ihrem ersten Beruf bereits Erfahrungen im Kundenkontakt sammeln  konnten. Dazu bringen Sie Eigenverantwortung, Selbstständigkeit, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeiten  sowie psychische und physische Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen mit. Sie denken und handeln unternehmerisch, verfügen über hohe soziale Kompetenz und sind bereit, sich aus- und weiterzubilden. Zudem sprechen Sie zwei geprüfte Fremdsprachen (Französisch, Deutsch und Italienisch oder Englisch).  

Ausbildung

Die Ausbildung zum Beruf.

Bevor Sie bei der SBB als Reisezugbegleiter/-in National (RZBN) tätig sein können, werden Sie während zwölf Monaten in Praxis und Theorie ausgebildet. Während dieser Ausbildung  erhalten Sie den vollen Lohn und arbeiten Vollzeit. Sobald Sie die Ausbildung abgeschlossen und ein Jahr lang Vollzeit gearbeitet haben, sind auch Teilzeitpensen möglich. Die Ausbildung schliessen Sie mit einer Prüfung ab. Während der Ausbildung erhalten Sie einen befristeten Arbeitsvertrag, den wir nach erfolgreich absolvierter Ausbildung und bestandener Abschlussprüfung sowie bei guter Leistung und entsprechendem Verhalten in einen unbefristeten umwandeln.  

Arbeitszeit.  

Mitarbeitende in Zügen haben unregelmässige Arbeitszeiten, das heisst, Sie arbeiten auch an Wochenenden und an Abenden. Selbstverständlich sind die Arbeitseinsätze so organisiert, dass Sie Ihre Freizeit und Ihr Privatleben geniessen können. Grundsätzlich gilt bei der SBB Jahresarbeitszeit auf Basis der 41-Stunden-Woche. Wir unterstützen Teilzeitarbeit und bieten mit verschiedenen Arbeitszeitmodellen Hand für eine optimale Lebensgestaltung. Wenn entsprechende Voraussetzungen gegeben sind, bestehen auch Möglichkeiten für Job-Sharing-Modelle. Unsere Ferienregelung garantiert allen Mitarbeitenden mindestens 26 Tage Ferien.

Lohnsystem.

Grundlage des Arbeitsverhältnisses zwischen Ihnen und der SBB ist der mit den Arbeitnehmerverbänden ausgehandelte Gesamtarbeitsvertrag GAV. Dieser sichert stabile Arbeitsbedingungen und garantiert die Mitwirkung und das Mitspracherecht der Mitarbeitenden innerhalb des Unternehmens. Zusätzlich zum Basissalär bieten wir grosszügige Entschädigungen für Nacht- und Sonntagsarbeit sowie weitreichende Fahrvergünstigungen.

Berufskleidung.  

Sie erhalten die entsprechenden Berufskleider zur Verfügung gestellt. Dabei wählen Sie die einzelnen Kleidungsstücke aus einer attraktiven Kollektion selbst aus.  

Weiterbildung & Berufsperspektive

Weiterbildung.

Bei der SBB erwarten Sie umfangreiche Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen  Weiterbildung und Qualifizierung. So können Sie unter anderem Ihre Fremdsprachenkenntnisse mit Sprachkursen und Sprachaufenthalten im In- und Ausland erweitern. Und je nach Ihrer Motivation und Ihrem Potenzial stehen Ihnen auch spezielle Förderungsprogramme für zukünftige Kaderpositionen offen.  

Ihre Berufsperspektive.

Ihnen stehen vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten beim Zugpersonal im Regional- oder Fernverkehr offen, und Sie können je nach Fähigkeiten und Interesse in den Verkauf
wechseln.  

Bewerben

Ihre Bewerbung.

Aktuelle Stellenangebote für Reisezugbegleiter National finden Sie auf unserer Jobseite unter dem Tätigkeitsgebiet «Zugpersonal»: www.sbb.ch/jobs

Unsere Ausbildungsklassen starten gestaffelt. Deshalb kann es vorkommen, dass kurzfristig keine Jobangebote für Reisezugbegleitende verfügbar sind. Bleiben Sie mit uns in Verbindung. Durch das Abonnieren unseres Job Newsletters können Sie Ihre Suchkriterien direkt speichern und werden automatisch informiert, sobald eine passende Stelle verfügbar ist.

Kontakt.

Bei Fragen zu Ihrer Bewerbung als Reisezugbegleiter stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Frau L. Monnet 051 220 18 07  

Footer