Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Trassen, Ihr Platz im SBB Fahrplan.

Fahrpläne / Bestelltool

Jahresfahrplan.

Eisenbahnverkehrsunternehmen reichen Anträge und Bestellungen für Güter- und Personenverkehrstrassen im Jahresfahrplan bei der Trasse Schweiz AG ein. Die einzuhaltenden Termine sind in den Bestimmungen für die Trassenbestellung der Trasse Schweiz AG für das jeweilige Fahrplanjahr aufgeführt.

Unterjähriger Fahrplan.

Eisenbahnverkehrsunternehmen bestellen Trassen und Machbarkeitsstudien mit den dafür zur Verfügung stehenden Bestelltools. Die Trassenbestellungen werden unabhängig von der Verkehrsart nach dem Prinzip «first come – first served» bearbeitet, d.h. aufgrund der Reihenfolge des Bestelleingangs bei der Infrastruktur.

Bestelltool.

Für Trassenbestellungen steht den EVU das Tool NeTS-AVIS zur Verfügung. Sobald das Eisenbahnverkehrsunternehmen die Netzzugangsvereinbarung unterschrieben hat, wird der Zugriff auf das Bestelltool freigegeben.

» Weitere Informationen

Trassenkataloge

Trassenkataloge.

Auf den stark ausgelasteten Nord-Süd-Achsen wird für den Güterverkehr jährlich ein Trassenkatalog erstellt. Die darin aufgeführten Trassenangebote dienen den EVU als Bestellhilfe. Sie beruhen auf den Angebotsvorstellungen der Verkehrsunternehmen, berücksichtigen aber auch die aktuelle Kapazitätssituation. Trasse Schweiz AG publizieren diese Trassenkataloge.

Restkapazitäten Gotthard/Lötschberg.

Die EVU können auch während des laufenden Fahrplans Trassen bestellen, um neue oder geänderte Angebote einzuführen. Sie können dabei aber nur die noch verfügbaren Restkapazitäten beanspruchen, welche für den Güterverkehr auf den Transitachsen periodisch publiziert werden:

Internationale Trassen

In dieser Rubrik sind nützliche Dokumente zu finden, welche die Bestellung, Planung und Durchführung von grenzüberschreitenden Zügen erleichtern.

Übersichtskarte Grenzübergänge Schweiz.

Geografische Karte der Schweiz mit der Lage aller 16 Grenzübergänge nach Frankreich, Deutschland, Liechtenstein/Österreich und Italien.

Regelungen für Trassenbestellungen in Grenzbahnhöfen.

In der Anlage 8 zum Network Statement sind die Regelungen in Grenzbahnhöfen (Netzübergänge zu ausländischen Infrastrukturbetreiberinnen) aufgeführt. Es ist dort ersichtlich, ob eine Trassenbestellung als:

  • Nationale Trassenbestellung Schweiz
  • Nationale Trassenbestellung bei ausländischer Infrastrukturbetreiberin
  • Internationale Trassenbestellung oder Einreichung Trassenbestellung bei beiden Infrastrukturbetreiberinnen

ausgelöst werden muss.

Factsheet Grenze.

Als Factsheet Grenze wird das Informationsdokument bezeichnet, welches jeden Grenzpunkt geografisch und systematisch visualisiert. In den Factsheets sind auch die bei einer Bestellung in NeTS-AVIS zu erfassenden Betriebspunkte aufgeführt.

PaP Katalog Rail Freight Corridor Rhine Alpine.

Footer