Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Anschlussgleise.

Das Anschlussgleis – Schnittstelle zum umweltschonenden Güterverkehr.

Gegen 1300 Anschlussgleise schliessen Industrie- und Gewerbebetriebe sowie Logistikzentren an das SBB-Schienennetz an. Damit verkehren zirka 90% des konventionellen Bahngüterverkehrs über solche Anschlussgleise. Diese stellen einen wichtigen Eckpfeiler für die Verlagerung des Güterverkehrs von der Strasse auf die Schiene dar.

Mit dem Bundesgesetz über die Anschlussgleise und der dazugehörenden Anschlussgleis-Verordnung (AnGV) sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Erschliessung von geeigneten Industrie- und Gewerbezonen geschaffen. Der Bund beteiligt sich unter bestimmten Voraussetzungen mit bis zu 60% an den Bau- und Erneuerungskosten.
Die Rechte und Pflichten der Infrastruktur SBB und des anschliessenden Betriebes sind mittels Vertrag geregelt. Zudem bestehen ergänzende vertragliche Regelungen mit den Eisenbahnverkehrsunternehmungen.

Sichere Anschlussgleise.

Betriebssichere Anschlussgleise stellen für Unternehmungen einen wichtigen Erfolgsfaktor im Logistikprozess dar. Regelmässige Wartung garantiert den reibungslosen Werkverkehr und verlängert die Lebensdauer. Die professionell gewartete Anschlussgleisanlage hat damit Kosten sparenden Einfluss für Folgeinvestitionen und erhöht deren Anlagewert. Der Anlagenunterhalt ist mit privaten Gleisbaufirmen zu regeln.

Footer