Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Zusammenarbeit ohne Grenzen.

Zusammenarbeit ohne Grenzen.

Enge Partnerschaft

Ein Mobilitätsangebot wie jenes des Léman Express entsteht vor allem dank der engen Partner-schaft mit der SNCF, den Kantonen Waadt und Genf, dem Bundesamt für Verkehr sowie der Re-gion Auvergne-Rhône-Alpes. In zahlreichen Bereichen müssen in den unterschiedlichen Gesetz-gebungen, Kulturen und Gepflogenheiten gemeinsame Nenner gefunden werden.

Diese ambitionierte und anspruchsvolle Arbeit hat vor rund zehn Jahren begonnen. Nach ver-schiedenen Projektphasen für Angebotsbau, Flottenbeschaffung, Tariferstellung, Markenentwick-lung und Betriebsorganisation kommt nun ein weiterer Meilenstein zum Léman Express: die Lémanis SA, eine Tochtergesellschaft der SBB (60%) und der SNCF (40%). Dieses gemeinsame Unternehmen mit Sitz in Genf wird Ende 2016 geschaffen und agiert als einzige Schnittstelle zwi-schen Kunden und Bestellern. Sie koordiniert die grenzüberschreitenden Leistungen der zukünftigen S-Bahn und ist zuständig für die Vermarktung des Angebots bei den zahlreichen Kunden, die ab Dezember 2019 auf dem 230 Kilometer langen Streckennetz mit 45 Bahnhöfen erwartet werden.

Zum Vergrössern bitte anklicken.

Footer