Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Fahrpläne.

Fahrpläne

   

Fahrpläne

Fahrpläne ab 11.12.2016.

Mit 13 Regionalverkehrslinien der SBB ist der Kanton Waadt hervorragend erschlossen. Die Linien sind grösstenteils in das Waadtländer S-Bahn-Netz eingebunden.  

Regionalnetzplan (PDF). 731 kB

Fahrpläne nach Linien.

S1 RER Vaud Grandson–Lausanne.

FLIRT-Zug im Bahnhof Lausanne.

Auf dieser Linie profitieren Sie die ganze Woche von stündlichen Verbindungen mit Halt an allen Stationen. Es werden Flirt-Züge eingesetzt.

S2 RER Vaud Vallorbe–Villeneuve.

Auf dieser Linie profitieren Sie von stündlichen Verbindungen mit Halt an allen Stationen ausser Veytaux-Chillon. Es werden Flirt-Züge eingesetzt.

S3 RER Vaud Allaman–Villeneuve.

Auf dieser Linie profitieren Sie von stündlichen Verbindungen. Sie sind beschleunigt, ohne Halt in Villette VD, Epesses, Rivaz, St-Saphorin und Territet. Es werden Flirt-Züge eingesetzt.

S4 RER Vaud Allaman–Palézieux.

Auf dieser Linie profitieren Sie die ganze Woche von stündlichen Verbindungen. Sie sind beschleunigt, ohne Halt in Morges-St-Jean, Lonay-Préverenges, Denges-Echandens und Prilly-Malley. Es werden Flirt-Züge eingesetzt.

S5 RER Vaud Grandson–Lausanne (–Palézieux).

Auf dieser Linie profitieren Sie die ganze Woche bis nach Mitternacht von stündlichen Verbindungen zwischen Grandson und Lausanne mit Halt in Yverdon-les-Bains, Chavornay, Cossonay-Penthalaz, Bussigny und Renens VD. Von Montag bis Freitag verkehren die Züge bis 19.00 Uhr im Stundentakt bis Palézieux mit Halt an allen Stationen ausser Moreillon. Es werden Flirt-Züge eingesetzt.

Von Montag bis Freitag besteht der Zug um 6.53 Uhr ab Grandson Richtung Lausanne–Palézieux aus drei Teilen, um das grosse Passagieraufkommen zwischen Bussigny und Lausanne zu bewältigen. Weil die Perrons nicht lange genug sind, bleibt der hinterste Zugteil zwischen Grandson und Cossonay-Penthalaz geschlossen und dann bis Lausanne, seinem Endbahnhof, geöffnet. Zwischen Grandson und Chavornay sind die Reisenden gebeten, in einen der beiden vorderen Zugteile einzusteigen.

Informationsplakat (französisch).

S7 RER Vaud Vevey–Puidoux-Chexbres (Train des Vignes).

Domino-Zug im Bahnhof Lausanne.

Auf dieser Linie profitieren Sie von stündlichen Verbindungen mit Halt an allen Stationen (teils Halt auf Verlangen). Es werden Domino-Züge eingesetzt.

S9 RER Vaud Lausanne–Payerne.

Auf dieser Linie profitieren Sie von stündlichen Verbindungen mit Halt in Puidoux-Chexbres und an allen Stationen zwischen Palézieux und Payerne. Es werden Domino-Züge eingesetzt.

RE Lausanne–Payerne / R Lausanne–Romont.

Von Montag bis Freitag profitieren Sie auf dieser Linie zu den Stosszeiten von RegioExpress-/Regio-Verbindungen. Es werden Domino-Züge eingesetzt.

Zwischen Lausanne und Palézieux bestehen die Züge aus zwei Zugteilen. Ab Palézieux fährt ein Zugteil nach Payerne, der andere nach Romont weiter. Bitte achten Sie darauf, dass Sie in den richtigen Zugteil einsteigen.  

R Payerne–Murten/Morat / S5 Payerne–Bern.

Auf dieser Linie profitieren Sie von stündlichen Verbindungen mit Halt an allen Stationen. Es werden Domino-Züge eingesetzt.

Von Montag bis Freitag fahren zu den Stosszeiten beschleunigte Züge der S-Bahn Bern zwischen Payerne und Bern, mit Halt nur an bestimmten Stationen.

S Vallorbe–Lausanne.

Von Montag bis Freitag fahren gewisse Züge zu den Stosszeiten mit Halt in Le Day, Croy-Romainmôtier, Arnex, La Sarraz, Cossonay-Penthalaz, Vufflens-la-Ville und Renens VD. Es werden Domino-Züge eingesetzt.

Zwei Züge verkehren ohne Umsteigen von Le Brassus via Vallorbe nach Lausanne: morgens Le Brassus ab 5.04 und 6.02, Lausanne an 6.30 und 7.30; nachmittags Lausanne ab 16.34 und 17.34, Le Brassus an 18.04 und 19.04.

Arnex wird wie folgt von der S2 und S im Halbstundentakt bedient: Montag bis Freitag, morgens Arnex ab 5.27 bis 8.27; Lausanne ab 16.01 bis 18.01.

RE Lausanne–St-Maurice.

Von Montag bis Freitag zu den Stosszeiten profitieren Sie auf dieser Linie von RegioExpress-Verbindungen. Mit Halt nur an bestimmten Stationen. Es werden Domino-Züge eingesetzt.

RE Genf–Vevey/–Romont.

Jeden Tag verkehren RegioExpress-Züge im Stundentakt zwischen Genf und Vevey sowie zwischen Genf und Romont. Somit profitieren Sie auf der Strecke Genf–Lausanne in den Bahnhöfen Coppet, Nyon, Gland, Rolle, Allaman, Morges und Renens VD von RegioExpress-Verbindungen im Halbstundentakt.

Im Kanton Waadt wird das Regionalzugsangebot auf der Strecke Yverdon-les-Bains–Payerne–Freiburg durch die RER Fribourg | Freiburg ergänzt. Weitere Informationen.  

Fahrpläne nach Achsen.

Allaman–Lausanne.

Die Achse Allaman–Lausanne wird von folgenden Linien bedient:

  • S3 Allaman–Villeneuve: täglich, Stundentakt, Halt an allen Stationen ausser Villette VD, Epesses, Rivaz, St-Saphorin und Territet.
  • S4 Allaman–Palézieux: täglich, Stundentakt, Halt an allen Stationen ausser Morges-St-Jean, Lonay-Préverenges, Denges-Echandens und Prilly-Malley.

Es werden Flirt-Züge eingesetzt.

Vallorbe–Lausanne.

Die Achse Vallorbe–Lausanne wird von folgenden Linien bedient:  

  • S2 Vallorbe–Villeneuve: täglich, Stundentakt, Halt an allen Stationen ausser Veytaux-Chillon. Es werden Flirt-Züge eingesetzt.
  • S Vallorbe–Lausanne: Montag bis Freitag, zu den Stosszeiten teils mit Halt in Le Day, Croy-Romainmôtier, Arnex, La Sarraz, Cossonay-Penthalaz, Vufflens-la-Ville und Renens VD. Zwei Verbindungen ohne Umsteigen von Le Brassus nach Lausanne via Vallorbe: morgens Le Brassus ab 5.04 und 6.02, Lausanne an 6.30 und 7.30; nachmittags Lausanne ab 16.34 und 17.34, Le Brassus an 18.04 und 19.04. Es werden Domino-Züge eingesetzt.

Grandson–Lausanne.

Die Achse Grandson–Lausanne wird von folgenden Linien bedient:

  • S1 Grandson–Lausanne: täglich, Stundentakt, Halt an allen Stationen.
  • S5 Grandson–Lausanne: täglich, Stundentakt, bis nach Mitternacht, Halt in Yverdon-les-Bains, Chavornay, Cossonay-Penthalaz, Bussigny und Renens VD. Von Lausanne bis Palézieux verlängert: Montag bis Freitag, bis 19.00, Stundentakt, Halt an allen Stationen (Moreillon nur zeitweise).

Auf der Linie Lausanne–Grandson profitieren Sie bis nach Mitternacht Zügen im Halbstundentakt.

Es werden Flirt-Züge eingesetzt.

Lausanne–Palézieux–Payerne.

Die Achse Lausanne–Palézieux–Payerne wird von folgenden Linien bedient:

  • S4 Allaman–Palézieux: täglich, Stundentakt, Halt an allen Stationen ausser Morges-St-Jean, Lonay-Préverenges, Denges-Echandens und Prilly-Malley. Es werden Flirt-Züge eingesetzt.
  • S5 Grandson–Lausanne: täglich, Stundentakt, Halt in Yverdon-les-Bains, Chavornay, Cossonay-Penthalaz, Bussigny und Renens VD. Von Lausanne bis Palézieux verlängert: Montag bis Freitag, Stundentakt, Halt an allen Stationen (Moreillon nur zeitweise).
  • S9 Lausanne–Payerne: täglich, Stundentakt, Halt in Puidoux-Chexbres und an allen Stationen zwischen Palézieux und Payerne. Es werden Domino-Züge eingesetzt.
  • RE/R Lausanne–Palézieux–Payerne/–Romont: Montag bis Freitag, zu den Stosszeiten, Halt nur an bestimmten Stationen. Es werden Domino-Züge eingesetzt.

Payerne–Murten/Morat.

Die Achse Payerne–Murten/Morat wird von folgenden Linien bedient:

  • R Payerne–Murten/Morat: täglich, Stundentakt, Halt an allen Stationen. Es werden Domino-Züge eingesetzt.
  • S5 S-Bahn Bern Payerne–Bern: Montag bis Freitag, zu den Stosszeiten, Halt nur an bestimmten Stationen.

Lausanne–Villeneuve.

Die Achse Lausanne–Villeneuve wird von folgenden Linien bedient:

  • S2 Vallorbe–Villeneuve: täglich, Stundentakt, Halt an allen Stationen ausser Veytaux-Chillon. Es werden Flirt-Züge eingesetzt.
  • S3 Allaman–Villeneuve: täglich, Stundentakt, Halt an allen Stationen ausser Villette VD, Epesses, Rivaz, St-Saphorin und Territet. Es werden Flirt-Züge eingesetzt.
  • RE Lausanne–St-Maurice: Montag bis Freitag, zu den Stosszeiten, Halt nur an bestimmten Stationen. Es werden Domino-Züge eingesetzt.

Vevey–Puidoux-Chexbres.

Die Strecke Vevey–Puidoux-Chexbres wird von folgender Linie bedient: S7 Vevey–Puidoux-Chexbres: täglich, Stundentakt. Es werden Domino-Züge eingesetzt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen.

Footer