Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016.

Changement d’horaire.

Am 11. Dezember 2016 tritt der neue Fahrplan für den Öffentlichen Verkehr in der Schweiz in Kraft. Hier die Änderungen für den Kanton Waadt auf einen Blick.

Le Brassus–Lausanne ohne Umsteigen.

Montags bis freitags profitieren Sie morgens von zwei neuen, komfortablen Verbindungen ohne Umsteigen vom Vallée de Joux via Vallorbe nach Lausanne: Le Brassus ab 5.04 bzw. 6.02 Uhr, Lausanne an 6.30 bzw. 7.30 Uhr.Die Halte in Le Day des vorhergehenden Fahrplans ändern sich; der Zug fährt in Le Day neu um 5.38 bzw. 6.37 Uhr, in Vallorbe um 5.48 oder 6.48 Uhr ab.Abends verkehrt der Zug ohne Umsteigen von Lausanne via Vallorbe nach Le Brassus: Lausanne ab 16.34 bzw. 17.34 Uhr, Le Brassus an 18.04 bzw. 19.04 Uhr.

Flyer (nur in Französisch verfügbar).

Neue Frühverbindung Lausanne–Vallorbe.

Ein neuer, schnellerer Zug fährt morgens von Lausanne nach Vallorbe, um ins Vallée de Joux zu gelangen: Lausanne ab 6.37 Uhr mit Halt in Renens VD, La Sarraz, Croy-Romainmôtier und Anschluss in Vallorbe auf den Regionalzug von 7.22 Uhr nach Le Brassus.

Mehr Züge in Arnex.

Dank zusätzlicher Halte verkehren die Züge S2 oder S der RER Waadt in Arnex montags bis freitags im Halbstundentakt (morgens nach, abends ab Lausanne):

  • Halbstundentakt von Arnex nach Lausanne zwischen 5.27 und 8.27 Uhr.
  • Halbstundentakt von Lausanne nach Arnex zwischen 16.28 und 18.28 Uhr.

Halbstundentakt Lausanne–Grandson.

Abends verkehren auf der Linie S5 der RER Waadt Lausanne–Grandson und zurück drei zusätzliche Züge. So profitieren Sie in den wichtigsten Bahnhöfen der Strecke bis nach Mitternacht vom Halbstundentakt.

Footer