Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Streckenunterbrüche.

» Aktuelle Informationen zu Streiks und Unterbrüchen bei grösseren Störungen im Schienenverkehr.

S3: Bahnersatzbusse tagsüber 24.-28. Okt. Luzern–Küssnacht aR.

Ausgangslage
Infolge Bauarbeiten (Unterhalt Gleise) ist der Streckenabschnitt Luzern–Küssnacht am Rigi (–Arth-Goldau) von Montag, 24. bis Freitag, 28. Oktober 2016 tagsüber zwischen 08.30 – 16.30 Uhr für die Züge nur beschränkt befahrbar. Von Einschränkungen betroffen sind Verbindungen mit der S3 sowie dem Voralpen-Express (VAE).

Einschränkungen S3 und Voralpen-Express
S3
(Luzern–Küssnacht am Rigi–Arth-Goldau–Brunnen):

Die Züge der S3 fahren nur zwischen Küssnacht aR.–Arth-Goldau–Brunnen fahrplanmässig und fallen zwischen Luzern–Küssnacht aR. in den genannten Zeiten aus.

  • Es verkehren Bahnersatzbusse Luzern–Küssnacht aR. und direkt noch weiter bis nach Arth-Goldau (kein Anschluss in Küssnacht aR ab dem Bus zur S3!)
  • In Richtung nach Luzern verkehren Bahnersatz-Busse Küssnacht aR.–Luzern (mit Anschluss von der S3 von Arth-Goldau).

Umleitung Voralpen-Express (VAE, Luzern-Arth-Goldau-St. Gallen):

  • Die Voralpen-Express-Züge werden während den genannten Zeiten zwischen Luzern–Arth-Goldau ohne Zwischenhalte umgeleitet.
  • Es verkehren stattdessen Bahnersatzbusse Luzern–Küssnacht aR–Arth-Goldau und umgekehrt, mit Halt an allen Orten unterwegs.

Fahrplan-Hilfstabellen und Halteorte der Bah-nersatz-Busse

Einen Überblick mit Fahrplan-Hilfstabellen finden Sie hier.
Bitte rechnen Sie 10 bis 30 Minuten mehr Reisezeit ein.

Der Online-Fahrplan sbb.ch ist angepasst. Bitte beachten Sie die Lautsprecherdurchsagen im Zug sowie die die Hinweise am Bahnhof. Von den Einschränkungen nicht betroffen sind die Züge des nationalen oder internationalen Fernverkehrs.

Bauarbeiten zwischen Luzern und Sursee.

Auf der Strecke Luzern-Sursee sind 2016 umfangreiche Bauarbeiten nötig. Diese unterteilen sich in verschiedene Bauetappen:

Zum Vergrössern bitte anklicken.

Bitte rechnen Sie mehr Reisezeit ein und beachten Sie die Lautsprecherdurchsagen im Zug und am Bahnhof. Der Onlinefahrplan (www.sbb.ch/fahrplan) ist angepasst.

Bauarbeiten im Seetal 2016.

Im Seetal sind im 2016 umfangreiche Bauarbeiten nötig. Diese unterteilen sich in die folgenden 3 Bauetappen:

  • Unterhaltswoche 4. - 8. April 2016: Während der Unterhaltswoche vom Montag, 4.4. - Freitag, 8.4. fallen zwischen 08.30 - 16.25 Uhr alle Züge der Linie S9 zwischen Beinwil a.S. und Lenzburg aus und werden mit Bahnersatzbusse geführt.
  • Unterhaltswoche (Nacht) 19./20. - 24./25. Juni 2016: Während der Unterhaltswoche vom Sonntag, 19.6 - Freitag, 25.6 fallen alle Züge der Linie S9 zwischen Emmenbrücke und Hochdorf von 23.00 Uhr bis Betriebsschluss aus und werden mit Bahnersatzbusse geführt.
  • Unterhaltswoche 3. - 7. Oktober 2016: Während der Unterhaltswoche vom Montag, 3.10. - Freitag, 7.10 fallen zwischen 08.15 - 16.25 Uhr alle Züge der Linie S9 zwischen Waldibrücke und Lenzburg aus und werden mit Bahnersatzbusse geführt.

Der Veloselbstverlad ist im Bahnersatz-Bus nicht möglich. Für Gruppen ist im Bahnersatz-Bus das Platzangebot beschränkt. Für Reisende mit eingeschränkter Mobilität (Rollstuhl) ist das Platzangebot im Bahnersatz-Bus beschränkt (Voranmeldung 0800 007 102 oder mobil@sbb.ch).  

Allgemeine Empfehlung.

Fahrplan insbesondere zu Reisen an Wochenenden im voraus kontrollieren.

Auf den Linien S1, S2 und S3 finden übers ganze Jahr hinweg einzelne Bauarbeiten statt. Sie dienen dem Unterhalt zu Ihrer Sicherheit und der Anpassung der Infrastruktur für künftige Angebotsausbauten.

Teilweise müssen dazu Teilstrecken vollständig für den Bahnbetrieb gesperrt werden – für grössere Bauarbeiten sind vor allem Samstage und Sonntage während den Sommermonaten betroffen (Juni bis September). Vereinzelt betroffen sind ferner an einigen Werktagen auch die Nebenverkehrszeiten tagsüber (8:30-16:30 Uhr).

Die Ankündigungen zu den entsprechenden Bahnersatzlösungen (Bus) erfolgen einige Wochen im voraus. Die Onlinefahrpläne sbb.ch werden laufend und so frühzeitig wie möglich (4 – 6 Wochen vorher) angepasst.

Wir empfehlen zur Reiseplanung die erwünschten Fahrzeiten einige Tage vorher auf die am Reisetag tatsächlich gültigen Verbindungen oder Bahnersatzmöglichkeiten zu (über-)prüfen.

Vielen Dank.

Footer