Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Streckenunterbrüche.

» Aktuelle Informationen zu Streiks und Unterbrüchen bei grösseren Störungen im Schienenverkehr.

Bauarbeiten Albistunnel

Grosse Fahrplaneinschränkungen Z.Flughafen–Zug–Luzern und Zürich–Tessin/Italien an vier Wochenenden.

Im Albistunnel (zwischen Sihlbrugg und Baar) werden die Gleise erneuert. Die einspurige Bahnstrecke wird deshalb zwischen Horgen Oberdorf und Baar für den Zugsverkehr an insgesamt vier Wochenenden unterbrochen:

  • Samstag und Sonntag, 21. und 22. Januar
  • Samstag und Sonntag, 28. und 29. Januar
  • Samstag und Sonntag, 4. und 5. Februar
  • Samstag und Sonntag, 18. und 19. Februar

Nicht betroffen ist das Wochenende Sa+So, 11. und 12. Februar

Ersatzfahrpläne.
Es gelten an diesen Tagen Ersatzfahrpläne jeweils bis zum Betriebsschluss in der Nacht Sonntag/Montag:

  • Im lokalen Bereich (Abschnitt der S24 Horgen Oberdorf–Albistunnel–Baar) fahren in beiden Richtungen anstelle von Zügen Bahnersatzbusse (Achtung: Kein Billett-Verkauf im Bus, keine Beförderung von Velos).
  • Wesentlichen Einschränkungen und Änderungen entstehen infolge Umleitungen von Zügen von/nach Richtung Bellinzona–Lugano / –Milano mit in Zürich HB entsprechend früheren Abfahrtszeiten oder späteren Ankunftszeiten. Zudem halten einige Züge nicht am Bahnhof Zug (Ersatzverbindungen beachten). 
  • IR-Züge Z.Flughafen– sowie Zürich HB–Thalwil–Zug–Luzern: Diese IR fallen zwischen Z.Flughafen–Zürich HB in beiden Richtungen aus (Ersatz: Andere fahrplanmässige Züge beachten).Zwischen Zürich HB–Rotkreuz–Zürich HB werden diese IR-Züge umgeleitet und zwischen Rotkreuz–Luzern–Rotkreuz wird der Zug-Anschluss sichergestellt (Achtung: anderer Zug, ausserordentliches Umsteigen in Rotkreuz!).
  • Zu Verbindungen am frühen Morgen sowie am späten Abend gelten weitere Ausnahmen.
  • Geografische Übersichtshilfe hier

Weitere Informationen.
Bitte rechnen Sie mehr Reisezeit ein und überprüfen Sie vorher die zu Ihrem Reisetag gültigen Verbindung im Online-Fahrplan (www.sbb.ch/fahrplan)
.
Der Onlinefahrplan ist angepasst.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte den Rail Service 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz).

Bitte beachten Sie vor und während der Reise auch die aktuellen Lautsprecherdurchsagen im Zug und am Bahnhof sowie die vor Ort ange-brachten Plakate und Wegweisungen.

Auf den Perrons in Zürich HB und Luzern sowie einigen weiteren Bahnhöfen unterwegs stehen während den wichtigsten Tageszeiten den Reisenden auch noch SBB-Personen als Informationshilfe zur Verfügung.

Die über den üblichen Weg (via Thalwil-Zug) gelösten Fahrausweise bleiben in den vom Ersatzfahrplan betroffenen Zügen sowie den Bahnersatzbussen gültig.

Die Billette müssen für Strecke der Bahnersatzbusse müssen im Voraus am Schalter, am Billettautomat oder über sbb.ch/mobile gekauft werden (kein Verkauf im Bus).

Hintergrundinfos Infrastruktur-Projekte

Zürcher S-Bahn 4. Teilergänzungen.

Um der Nachfrage nach zeitgerechten Angeboten im öV gerecht zu werden, wird mit den 4. Teilergänzungen eine Angebots- und Infrastrukturerweiterung angestrebt. Weitere Information zu den einzelnen Projekten finden Sie hier.

Allgemeine Empfehlung.

Fahrplan insbesondere zu Reisen an Wochenenden im voraus kontrollieren.

Am grössten und meistbefahrenen S-Bahnnetz der Schweiz – das der Zürcher S-Bahn – finden übers ganze Jahr hinweg und an unterschiedlichen Linien verschiedenste Bauarbeiten statt. Sie dienen dem Unterhalt zu Ihrer Sicherheit und der Anpassung der Infrastruktur für künftige Angebotsausbauten.

Oft müssen dazu Teilstrecken vollständig für den Bahnbetrieb gesperrt werden – in der Regel eignen sich dafür einzig die Samstage und Sonntage.

Die Ankündigungen zu den entsprechenden Bahnersatzlösungen (Bus, Tram) erfolgen einige Wochen im voraus. Die Onlinefahrpläne sbb.ch und zvv.ch werden laufend und so frühzeitig wie möglich (4 – 6 Wochen vorher) angepasst.

Wir empfehlen zur Reiseplanung die erwünschten Fahrzeiten einige Tage vorher auf die am Reisetag tatsächlich gültigen Verbindungen oder Bahnersatzmöglichkeiten zu (über-)prüfen.

Vielen Dank.

   

Footer