Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

RailFair.

RailFair.

Von Delikten wie Gewalt und Vandalismus wird auch die SBB nicht verschont. Bahnhöfe und Züge sind vermehrt Schauplätze von strafbaren Handlungen. Diese Situation wird durch die Anonymisierung der Gesellschaft, mangelnder Zivilcourage und auch durch übermassigen Alkoholkonsum begünstigt.

Um diesen Einflüssen entgegenzuwirken, hat die SBB im Jahr 2003 ein Sicherheitskonzept eingeführt, das auch auf Prävention basiert. Das Motto heisst Vorbeugung durch Konfliktvermittlung - der eigentliche Grundgedanke für die Idee RailFair. Der unterstützende und erklärende Slogan «sicher fair» unterstützt diese Idee in den definierten Bereichen. Gestützt wird sie durch die Kooperation mit staatlichen Institutionen und weiteren Partnerschaften.

Das Schweizerische Rote Kreuz ist der Ausbildungspartner von RailFair. Mit dem Konflikt- und Kommunikationstraining «chili» erhalten die Projektteilnehmenden eine fundierte Ausbildung.

Kontakt  

Sekretariat RailFair

E-mail: railfair@sbb.ch
Telefon: 051 220 38 90

 

Footer