Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Faire Preise.

Faire Preise

Wir haben die Ambition, möglichst vielen Kunden eine nahtlose Mobilität zu bieten. Die Schweiz hat den besten öV der Welt – ein guter öV hat aber seinen Preis. Dennoch muss der öffentliche Verkehr bezahlbar bleiben. Wir tun alles, Preiserhöhungen wenn immer möglich zu vermeiden.

  • Nicht ganz zu Unrecht hat der Schweizer öV ein Image, das von Komplexität und hohen Preisen geprägt ist. Dabei geht oft verloren, dass wir über den besten öV verfügen, der seinen Preis hat.
  • Weil die SBB in den letzter Zeit Preiserhöhungen massvoll vorgenommen hat (keine Erhöhung in den Jahren 2015 und 2013, 2.3% im 2014) und die Leistungen weiter spürbar verbessert wurden (Rollmaterial, Serviceanlagen, Ausstattung Züge und Bahnhöfe), hat sich die Wahrnehmung von Preis-/Leistung verbessert.
  • Dazu beigetragen haben auch die Resultate im Bestreben, das Ticketing zu vereinfachen (Via-Chaos aufgeräumt, Perron-Billette eingeführt, Kulanz erhöht). Daran arbeiten wir weiter intensiv.
  • Schon heute gibt es Möglichkeiten günstig Zug zu fahren. Zusätzlich hat die SBB, die Angebote der Sparbillette stark ausgebaut und wird das weiter tun (Verlinkung auf Sparbillette). Pro Tag profitieren mehr als 8000 Kundinnen und Kunden von Sparbilletten.  

Die Litra Studie «Angebot und Preise des Schweizer öffentlichen Verkehrs im europäischen Vergleich» (PDF, 1.6 MB) zeigt, dass sich die öV-Preise in der Schweiz im Vergleich zu unseren Nachbarländern im Mittelfeld bewegen. Die Studie bestätigt zudem, dass die Qualität des schweizerischen öV mit Abstand am höchsten ist und der Schweizer öV das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aller Länder bietet.

Footer