Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

Informatik.

IT bewegt die Bahn: In fast allen Stufen der Wertschöpfungskette der SBB spielt die Informatik heute eine zentrale Rolle. Das breite Leistungsspektrum der SBB Informatik verdeutlicht dies: Es reicht von der Entwicklung und Bereitstellung des SBB Internetportals über ein europaweit führendes Vertriebssystem oder Innovationen im Bereich „effizientes & ökologisches Fahrverhalten“ bis zur Steuerung der Ticketautomaten in den Bahnhöfen.

Entsprechend gross ist die Auswahl an anspruchsvollen und innovativen Informatikprojekten. Unser Anspruch, zusammen mit dem Business neue und innovative IT-Lösungen zu entwickeln, nimmt laufend zu. Das bereits heute geballte IT-Fachwissen soll deshalb in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden. Die SBB Informatik ist ständig auf der Suche nach hochqualifizierten IT-Fachkräften. Als Top-Arbeitgeber für Informatikabsolventen bietet die SBB Informatik spannende Karriereperspektiven in einem faszinierendem Umfeld.

Das Versprechen der SBB Informatik ist es, mit einem laufend optimierten IT-Einsatz die Produktivität der SBB Businessprozesse konstant zu verbessern und für die Kunden innovative Lösungen bereitzustellen. 860 interne Mitarbeitende setzen sich täglich mit grossem Engagement dafür ein.

Welche Bedeutung die IT für die Entwicklung der SBB insgesamt hat, zeigt sich zum Beispiel in der Nutzungseffizienz der Bahn-Infrastruktur: Eine weitere Steigerung der Verkehrsdichte ist ohne Netzausbau praktisch nur mit dem verbesserten IT-Mitteleinsatz in der Planung, Produktion und im Unterhalt möglich.

Die Leitung.

Peter Kummer

Peter Kummer (1965, CH)
Leiter Informatik und Chief Information Officer (CIO) seit 1. November 2009.

Lic. rer. pol, studierte Betriebswirtschaft und Informatik an der Universität Bern. Bei der SBB seit 2007 als Chief IT Architect für den Bereich «Architecture & Quality». Zuvor als Mitglied der Direktion verantwortlich für den Bereich Unternehmensarchitektur bei „der Mobiliar“ Versicherungen & Vorsorge.

Footer