Navigieren auf SBB.ch

Direktlinks

News.

News.

Nacht Samstag, 25. Februar/Sonntag, 26. Februar 2017, Scheibenbrücke: Die provisorische Fussgängerbrücke wird in dieser Nacht abgebrochen und ist ab 22.00 Uhr nicht mehr benutzbar. Umleitungen sind signalisiert.

Ab Sonntagmorgen, 26. Februar 2017, ist die Scheibenbrücke für den Fuss- und Veloverkehr wieder offen.

3. Februar 2017
In der Nacht von Samstag, 11. Februar, auf Sonntag, 12. Februar 2017, 01.00 bis 05.00 Uhr, wird die erste Bogenhälfte der Stauffacherbrücke mit dem grössten mobilen Kran der Schweiz eingehoben.

Bauinteressierte und Nachtschwärmer sind eingeladen, dem Spektakel beizuwohnen. Aus Sicherheitsgründen wird das Gebiet um die Stauffacherbrücke abgesperrt. Zuschauen ist hinter den Absperrungen möglich. Am frühen Sonntagmorgen, zwischen 02.00 und 03.00 Uhr, ist die Stauffacherbrücke gesperrt. Umleitungen sind signalisiert. Bei schlechter Witterung werden die Arbeiten auf die Nacht vom Sonntag, 12. Februar, auf Montag, 13. Februar 2017, verschoben. Informationen zur Stauffacherbrücke finden Sie ebenfalls in den Wylerfeld-News vom Januar 2017.

Für den Ersatz der Stauffacherbrücke wird es keine provisorische Hilfsbrücke geben. Der Umweg für den Langsamverkehr erfolgt via die neue Scheibenbrücke und die Scheibenstrasse.

6. Januar 2017
Der Fussweg zur Aare im Wylerholz ist wieder offen.

5./6. November 2016
Bauinteressierte können in der Nacht vom Samstag, 5. November, auf Sonntag, 6. November 2016, einen spektakulären Bauvorgang mitverfolgen: Zwischen ca. 01.00 und 05.00 Uhr wird der neue Stahlüberbau der Scheibenbrücke mit dem grössten Raupenkran der Schweiz eingehoben. Aus Sicherheitsgründen wird das Gebiet um die Scheibenbrücke für diese Arbeiten abgesperrt, Zuschauen ist hinter den Absperrungen möglich. Die Absperrungen dürfen jedoch nicht überschritten werden. Wegen der Bauarbeiten kann die provisorische Fussgängerbrücke neben der Scheibenbrücke zwischen ca. 01.00 und ca. 05.00 Uhr nicht benützt werden.

Bei schlechter Witterung werden die Arbeiten auf die Nacht vom Sonntag, 6. November, auf Montag, 7. November 2016 verschoben.

15. September bis Ende Dezember 2016: Fussweg zur Aare im Wylerholz gesperrt
Für die Arbeiten im Zusammenhang mit der Gleisentwässerung müssen wir den Fussweg zur Aare durch das Wylerholz von 15. September bis Ende Dezember 2016 sperren. Alternative Wege zur Aare sehen Sie » hier

3./10./17. September 2016: Laute Arbeiten an drei Samstagen
An den Samstagen 3./10. Und 17. September 2016 müssen wir gegenüber dem Stellwerk Wylerfeld, Wankdorffeldstrasse 88B, dringende Bohrarbeiten für den Bau des neuen Kabelstollens vornehmen. Diese Arbeiten sind teilweise laut.

Arbeiten an drei Samstagen:
Jeweils am 30. Juli, 6. August und 13. August müssen wir beim Stellwerk Wylerfeld (Wankdorffeldstrasse 88b) mit einem Bagger Aushubarbeiten vornehmen. Diese Arbeiten sind mit keinen grösseren Emissionen verbunden.

Nächte 27./28. Juni bis 30.Juni/1. Juli 2016, jeweils zwischen ca. 23.30 und ca. 05.10 Uhr: 
Stauffacherbrücke und provisorische Hilfsbrücke Scheibenstrasse sind nur eingeschränkt benutzbar bzw. müssen immer wieder für einige Minuten gesperrt werden. Grund dafür ist die Demontage der Hochspannungsleitungen.

Dienstag, 21. Juni, ca. 20.00 bis ca. 24.00h: 
Sperrung provisorische Hilfsbrücke Scheibenstrasse. Bitte benützen Sie während dieser Zeit die Stauffacherbrücke oder die Polygonbrücke.

17. Juni 2016: Das nächste Anwohnerschreiben zu lauten Arbeiten/Nachtarbeiten wird Ende Juni verschickt. Informationen zu laufenden Arbeiten finden Sie hier.

16. Mai 2016: Bauinteressierte können in der Nacht vom Samstag, 
21. Mai, auf Sonntag, 22. Mai 2016, einen spektakulären Bauvorgang mitverfolgen: 

Zwischen ca. 01.00 und 05.00 Uhr wird die Brückenplatte der Scheibenbrücke mit einem Kran herausgehoben.
Aus Sicherheitsgründen wird das Gebiet um die Scheibenbrücke für diese Arbeiten abgesperrt, Zuschauen ist hinter den Absperrungen möglich. Die Absperrungen dürfen jedoch nicht überschritten werden. Wegen der Bauarbeiten kann die provisorische Fussgängerbrücke neben der Scheibenbrücke zwischen ca. 00.00 und ca. 05.00 Uhr nicht benützt werden.

20. April 2016: Das nächste Anwohnerschreiben zu lauten Arbeiten/Nachtarbeiten wird Ende April verschickt. Informationen zu laufenden Arbeiten finden Sie » hier 

15. April 2016: Offizieller Spatenstich hat stattgefunden:
Passend zum Bauprojekt entflechteten Rudolf Sperlich, Leiter Abteilung Infrastruktur a. i., Bundesamt für Verkehr, Barbara Egger-Jenzer, Regierungsrätin Kanton Bern, Ursula Wyss, Gemeinderätin Stadt Bern, Andreas Willich, Leiter Personenverkehr BLS und Philippe Gauderon, Leiter SBB Infrastruktur, einen Knoten auf dem Rosalia-Wenger-Platz. Philippe Gauderon übergab Ursula Wyss symbolisch auch die provisorische Fussgängerbrücke (neben der Scheibenbrücke), welche ab Montag, 18. April 2016 benutzt werden kann.

29. März bis 31. März 2016: Wir erstellen zwischen der Haltestelle Bern Wankdorf (Südseite) und dem SBB Stellwerk Wylerfeld (Wankdorffeldstrasse 88) Bauabschrankungen.

Diese Arbeiten finden tagsüber statt und sind teilweise laut. Wir bitten Sie um Verständnis und entschuldigen uns für allfällige Einschränkungen und Ruhestörungen.  

16. März 2016: Zwischen April 2016 und April 2017 wird die Scheibenbrücke abgebrochen und neu erstellt.

Diese Arbeiten haben folgende Auswirkungen auf den Verkehr.

17. Dezember 2015: Vorarbeiten beginnen im Januar 2016

Die Baubewilligung des Bundesamtes für Verkehr (BAV), die sogenannte Verfügung, liegt vor. Die Bauarbeiten können planmässig in der ersten Januarhälfte 2016 beginnen.

29. Oktober 2015: Berner Regierung spricht 56 Millionen für die «Entflechtung Wylerfeld»

Der Kanton Bern beteiligt sich mit 56,54 Millionen Franken an der «Entflechtung Wylerfeld». Der Regierungsrat hat den Beitrag aus dem Rahmenkredit öffentlicher Verkehr 2014-2017 genehmigt.

25. Februar 2015: Bundesrat gibt 125 Millionen Franken für «Entflechtung Wylerfeld» frei

Im Rahmen der «Zukünftigen Entwicklung der Bahninfrastruktur» (ZEB) hat der Bundesrat am 25. Februar 2015 eine weitere Tranche von Infrastrukturmassnahmen für die Umsetzung freigegeben. Von den insgesamt 170 Millionen Franken fliessen 125 Millionen in die «Entflechtung Wylerfeld».

Footer