Navigieren auf SBB.ch

Autonomes Reisen.

Ein Zug für alle: Auch für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

In Übereinstimmung mit dem Behindertengleichstellungsgesetz aus dem Jahr 2004 gewährleistet die SBB Reisenden mit Behinderung schrittweise die Möglichkeit, sich autonom mit der Bahn fortzubewegen. Sie nimmt dazu Anpassungen beim Rollmaterial, bei der Infrastruktur und bei der Fahrgastinformation vor.

2014 verkehrt im Regionalverkehr auf 70 Strecken Niederflur-Rollmaterial (Flirt, Domino, RV-Dosto, NDW, DTZ, GTW). Ausserdem sind in immer mehr Bahnhöfen die Perrons so angepasst worden (P55), dass sie einen stufenfreien Zugang zu den Zügen ermöglichen.

Im Bereich Kundeninformation zeigt der neue Menüpunkt «Barrierefreie Verbindung» im Online-Fahrplan den Grad der Barrierefreiheit der gewählten Fahrt. Dabei wird der Status jeder Ein-/Ausstiegsstelle einzeln gezeigt. Reisende mit eingeschränkter Mobilität können so sehen, ob ein selbstständiges Ein-/Aussteigen respektive ein Ein-/Ausstieg mit Voranmeldung möglich ist oder nicht.
Testen Sie die neuen Funktionen zum barrierefreien Reisen im Online-Fahrplan.

Kontakt  

SBB Call Center Handicap 
0800 007 102 
Gratis in der Schweiz 
(von 6-22 Uhr) 

Direktwahl aus dem Ausland: 
+41 (0)51 225 78 44

mobil@sbb.ch