Coronavirus: Informationen zu den Bahnhöfen.

Die aktuelle Lage hat auch einen Einfluss auf die Bahnhöfe und deren Geschäfte. Für die Kundinnen und Kunden gelten Schutzmassnahmen sowie eine Maskenpflicht in den geschlossenen Bahnhofsbereichen. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu Ihrer Orientierung.

Schutzmassnahmen für Kundinnen und Kunden in den Bahnhöfen.

Die Reinigung an den Bahnhöfen und in den Zügen bleibt intensiviert. Insbesondere Stellen wie Handläufe von Rolltreppen, Liftknöpfe oder Bildschirme von Billettautomaten werden vermehrt gereinigt. Zudem wird ein auf Covid-19 geprüftes Reinigungsmittel verwendet. In grossen Bahnhöfen wurden an hochfrequentierten Zu- und Abgängen sowie an den Haupteingängen für Kundinnen und Kunden Desinfektionsmittelspender installiert. Schweizweit gilt die Maskenpflicht in Innenräumen. Als Innenräume gelten geschlossene Bahnhofsgebäude, die Shoppingangebote in den Bahnhöfen, die geschlossenen Warteräumlichkeiten, Tiefbahnhöfe, die Reisezentren und die WC-Anlagen. Keine Maskenpflicht gilt auf sämtlichen oberirdischen Perronanlagen inklusive Unter- und Überführungen sowie in offenen Bahnhofshallen.

Vor stark frequentierten Geschäften in den grossen Bahnhöfen wurden sogenannte «Anstehzonen» eingeführt. Diese werden durch Absperrbänder und Bodenmarkierungen gekennzeichnet und orientieren sich an den Vorgaben des Bundesamts für Gesundheit (BAG). Weitere Bodenkleber mit den Verhaltensanweisungen des BAG sind vor den Geschäften angebracht.

An grösseren Bahnhöfen sind zudem Masken und Desinfektionsmittel erhältlich. Diese können während den normalen Öffnungszeiten in den Apotheken, Supermärkten, an den Kiosken und in Convenience-Shops sowie rund um die Uhr an den meisten Selecta-Automaten gekauft werden.

Weiterführender Inhalt

Ablösung Internet Explorer 11.

Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer 11 nach und nach ein (mehr dazu auf microsoft.comLink öffnet in neuem Fenster.). Wenn Sie SBB.ch trotzdem weiter mit dem Internet Explorer verwenden, könnte es zukünftig zu Funktionseinschränkungen und Darstellungsproblemen kommen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, einen moderneren Browser zu verwenden (z.B. Mozilla FirefoxLink öffnet in neuem Fenster.Google ChromeLink öffnet in neuem Fenster.Microsoft EdgeLink öffnet in neuem Fenster.).

Uns ist bewusst, dass der Umstieg auf einen neuen Browser eine erhebliche Umgewöhnung bedeutet und mit Unsicherheiten verbunden sein kann. Dank modernerem Browser werden Sie künftig von einem schnelleren und sichereren Zugang zum Internet profitieren. Wir versprechen Ihnen, dass wir auch in Zukunft mit vollem Elan daran weiterarbeiten, Ihnen einen barrierenfreien und inklusiven Zugang zu SBB.ch zu gewährleisten.