Schliessfachanlagen.

Die SBB erneuert die Schliessfachanlagen an den grossen Bahnhöfen.

Den Kundinnen und Kunden stehen Fächer in fünf verschiedenen Grössen zur Verfügung: von S für Handgepäck oder Aktentaschen bis XXL für grosse Koffer oder sperriges Gepäck. Die Fächer lassen sich bequem mit einem QR Code öffnen, einen Schlüssel braucht es nicht mehr. An zentralen Zahlsäulen mit mehrsprachiger Benutzerführung kann mit Bargeld oder Zahlkarte bezahlt werden.

Die neuen Schliessfachanalgen stehen bereits im Zürich Hauptbahnhof, Bahnhof Bern Bahnhof Genf Cornavin und Genf Flughafen zur Verfügung. Zu einem späteren Zeitpunkt folgen die Bahnhöfe Luzern, Basel SBB und Zürich Flughafen. Damit will SBB das Kundenerlebnis und die Aufenthaltsqualität am Bahnhof weiter steigern.

Weiterführender Inhalt