«Zürich tanzt» bringt vom 3. bis 5. Mai noch mehr Bewegung in den Hauptbahnhof.

Vom 3. bis 5. Mai 2019 feiert «Zürich tanzt» zum siebenten Mal den Tanz in all seinen Facetten. Schauplatz wird dabei erneut auch die Bahnhofshalle des Zürich HB. 

Tanzvergnügen bis spät in die Nacht.

Nach einer Qui Gong-Lektion und Crash-Kursen in Bolly-Thak, brasilianischem Forró-Paartanz, Charleston Solo sowie Afrotanz zeigen am Samstag ab 18 Uhr vor Ort die besten Teams des Züri Dance Awards 2019 ihr Können, bevor verschiedene Compagnies das Publikum mit in ihre musikalischen und tänzerischen Welten nehmen und nach der Show zum Mittanzen einladen. Ab 22 Uhr wird Bahnhofshalle erneut bis spät in die Nacht zum Club bei «Dance till you drop». 

Yoga bis Breakdance.

Eine Yoga-Session und u.a. zwei Breakdance-Veranstaltungen für Kinder ab 9 Jahren beschliessen ab Sonntagmittag den Veranstaltungsreigen im Zürich HB. Der Eintritt ist hier übrigens jeweils frei.

Getanzt wird fast überall.

Egal ob Volkstanz, Urban oder Salsa, bei «Zürich tanzt» sorgen Tanz und Tanzakteure immer wieder für Überraschungen – auf öffentlichen Plätzen und Sitzbänken, in Parks, Gassen, Cafés. Überall wird getanzt, alles ist in Bewegung und jede und jeder wird Teil davon. Die Moves mit dem öV sind im «Zürich tanzt»-Ticket übrigens inbegriffen

Zum kompletten Programm Link öffnet in neuem Fenster.

Weiterführender Inhalt