Coop eröffnet Delikatessen-Geschäft «Sapori d'Italia» in der Halle Landesmuseum.

Anfang April eröffnete Coop in der Halle Landesmuseum des Zürich Hauptbahnhof ihr viertes Spezialitäten-Geschäft «Sapori d'Italia». Der Laden bietet auf 80 m2 Gaumenfreuden aus unserem südlichen Nachbarland.

«Sapori d'Italia» hält ein umfangreiches Angebot an italienischen Spezialitäten bereit. Von Antipasti, wie mit Frischkäse gefüllten Peperoncini, über Pasta in allen Formen und Farben, frisch gebackener Focaccia bis hin zu saisonalen Spezialitäten wie Panettone. Daneben wartet Sapori d'Italia mit ausgesuchten italienischen Weinen, Erfrischungsgetränken wie Gazzosa und auch an Risotti, Sugo oder Olivenöl auf. Für alle Kaffee-Geniesser gibt es unter anderem Espresso mit goldbrauner Crema aus einer originalen Cimbali-Kolbenmaschine. Die Bohnen für die Kaffee-Spezialitäten stammen aus eigener Röstung.

Kontakt und Öffnungszeiten
  • Zwei Verkäuferinnen vor der mit Foccaccia und Croissants gut gefüllten gläsernen Theke des Sapori-Ladens.
  • Im Sapori-Geschäft hat es zahlreiche italienische Spezialitäten von Antipasti bis Wein
  • Zur Mittagszeit hat es besonders viele Sorten Foccaccia in der Theke des Sapori-Geschäfts.

Weiterführender Inhalt