Bohème: Der digitale Zeitschriftenkiosk.

Neuer Kundenservice im Wartsaal: Um die Wartezeit sinnvoll zu nutzen, können Reisende mittels der Bohème-App in den Bahnhöfen Basel, Bern, Luzern und Zürich HB kostenpflichtige Zeitschriften kostenlos konsumieren. 

Die SBB will den Kundinnen und Kunden entlang der gesamten Reisekette ein möglichst gutes Kundenerlebnis bieten. Hierzu gehört auch der Aufenthalt an den Bahnhöfen. Abhängig von der Anschlussverbindung, verbringen Transitreisende bis zu 60 Minuten am Bahnhof. Diese Zeit wird nicht selten im Wartsaal verbracht, wobei häufig das Smartphone als willkommener Zeitvertrieb dient.

Die SBB bietet neu in Kooperation mit dem Münchner Start-up Bohème einen zeitgemässen Zusatzservice an, um die Wartezeit im Wartsaal zu verkürzen. Die App «Bohème» ermöglicht den Reisenden kostenlosen Zugriff auf eine umfassende Auswahl an Zeitschriften: Von Gala, Brigitte und GQ über The Red Bulletin, Snow Active und Bergwelten bis hin zu Capital, Startup Valley und PC Magazin ist alles dabei.

Wie funktioniert es?

Das Beste am neuen Service: Dieser ist einfach nutzbar, ohne Login zugänglich und kostenlos. Einfach die App «Bohème» im App Store (IOS) oder Google Play Store (Android) kostenlos heruntergeladen, Bluetooth aktivieren, App öffnen, Magazine auswählen und los geht’s. Ein Login ist zu keinem Zeitpunkt notwendig.  

Lust, den Service auszutesten? Kein Problem!

Seit März 2019 steht der Service jeweils im zentralen (Haupt-)Wartsaal in den Bahnhöfen Basel, Bern, Luzern und Zürich HB zur Verfügung. Die Wartesäle befinden sich jeweils an den folgenden Standorten:

Ihre Meinung zählt.

Der digitale Zeitschriftenkiosk Bohème gehört zum Projekt «My Smart Station Zürich HB». Wir wollen Ihr Kundenerlebnis und Ihre Aufenthaltsqualität am Bahnhof weiter steigern. Bewerten Sie den digitalen Zeitschriftenkiosk und helfen Sie mit, unser Ziel zu erreichen: Bis April 2019 soll der Zürich Hauptbahnhof zum digitalsten und persönlichsten Verkehrsknotenpunkt der Welt werden.

Weiterführender Inhalt