Willkommen bei SweePay/Safemoni.

SweePay verpflichtet sich, Ihr Recht auf Privatsphäre zu achten. Sie verpflichten sich, die SweePay/Safemoni-Dienstleistungen unter Beachtung folgender Allgemeinen Nutzungsbedingungen zu nutzen.

Bitte lesen sie die nachfolgenden allgemeinen nutzungsbedingungen sorgfältig durch. Mit dem zugriff oder der nutzung der dienstleistungen bestätigen sie, dass sie folgende allgemeine nutzungsbedingungen gelesen und verstanden haben und erklären, dass sie mit der einhaltung dieser bedingungen – einschliesslich aller zusätzlichen bestimmungen und zukünftigen änderungen – einverstanden sind. Sollten sie zu einem bestimmten zeitpunkt mit diesen allgemeinen nutzungsbedingungen nicht einverstanden sein, beenden sie bitte umgehend den zugriff auf diese dienstleistungen.

1. Annahme der Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

Die Allgemeinen Nutzungsbedingungen (in ihrer jeweils gültigen Fassung, im Folgenden kurz „ANB”) sind ein rechtsgültiger Vertrag zwischen Ihnen, Kunde oder Kundin, Nutzer oder Nutzerin, Empfänger oder Empfängerin der Transaktion (im Folgenden „Sie”, „Ihnen“, „Ihre“) und der SweePay AG mit Sitz in Zug, Schweiz (sowie ihren Filialen oder anderen Marken, im Folgenden „Wir“, „Uns“, „Unser(e)“, „SweePay“ oder „Safemoni“) in Bezug auf Ihre Nutzung der von Uns angebotenen „Top-Up International“-Dienstleistungen (internationaler Auflade-Service für Prepaid-Mobiltelefone) für den Transfer von mobilen Prepaid-Guthaben (im Folgenden “Guthaben”) oder in Bezug auf Ihre Nutzung Unseres Bitcoin-Brokerservices für den Transfer von Bitcoins in Ihr Bitcoin-Wallet (im Folgenden kurz „Dienstleistung“ oder „Dienstleistungen“).

Durch die Annahme dieser ANB erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen bei jeder Nutzung dieser Dienstleistungen Anwendung finden. Sollten Sie den vorliegenden ANB nicht zustimmen, können Sie nicht auf die Dienstleistungen zugreifen.

2. Über SweePay/Safemoni.

Vertrieb des internationalen Top-Up-Services.

Unsere Rolle beschränkt sich auf den Wiederverkauf. SweePay ist kein Telekommunikationsdienstanbieter, sondern lediglich Wiederverkäufer von Prepaid-Telekommunikationsdienstleistungen von Providern, anderen Händlern oder Aggregatoren solcher Mobilfunknetzbetreiber. SweePay ist weder Versicherungs- noch Garantiegeber für die Dienstleistungen, welche Mobilfunknetzbetreiber oder Provider solcher Guthaben (im Folgenden „Mobilfunkanbieter”) zu erbringen haben. Guthaben werden überwiesen, ohne dass, aufgrund eines Vertragsverstosses seitens des Mobilfunkanbieters, Regressansprüche gegen Uns bestünden. Jegliche Streitfälle bezüglich Qualität, aufgeladener Minuten, Kosten, Verfall oder anderer Angelegenheiten der erworbenen Guthaben sind direkt zwischen Ihnen (oder dem Empfänger bzw. der Empfängerin der Transaktion) und dem Mobilfunkanbieter zu regeln.

Vertrieb von Bitcoins.

SweePay ist als Finanzintermediär Mitglied des Selbstregulierungsorgans PolyReg und handelt als Bitcoin-Broker für den Vertrieb von Bitcoins. SweePay ermöglicht den Transfer von Bitcoins in Ihr Bitcoin-Wallet zu einem CHF/BTC-Wechselkurs und einer Wechselgebühr, die vor Kaufabschluss von Ihnen akzeptiert wurden.

3. Verfügbarkeit der Dienstleistungen.

Unsere Dienstleistungen sind rund um die Uhr, 7 Tage die Woche (24/7) verfügbar. SweePay ist bestrebt, einen 24/7-Service zu bieten. Es kann jedoch vorkommen, dass der Zugriff auf die Dienste einiger Mobilfunkanbieter aufgrund von Verbindungsunterbrechungen oder infolge von Wartungsarbeiten vorübergehend nicht möglich ist.

Der Empfänger oder die Empfängerin des Top-Up-Services muss über ein Prepaid-Mobiltelefon verfügen.

Für die Nutzung des Bitcoin-Broker Services sind die vorherige Installation eines Bitcoin-Wallets auf Ihrem mobilen Gerät sowie eine Internetverbindung notwendig. Sie können sich eines der hierLink öffnet in neuem Fenster. vorgestellten Wallets aussuchen.

4. Nutzung des internationalen Top-Up-Services.

Sie können, unter Beachtung der entsprechenden Bedingungen zum Top-Up-Service in diesen ANB, wie folgt auf den internationalen Top-Up-Service (Auflade-Service für Prepaid-Mobiltelefone) zugreifen:

  1. Folgen Sie für die Top-Up-Transaktion der Schritt-für-Schritt-Anleitung;
  2. Wählen Sie den Nennwert und akzeptieren Sie die Preisbedingungen;
  3. Bestätigen Sie Ihren Auftrag durch Zahlung des entsprechenden Betrags. Nach erfolgreicher Transaktion wird der Empfänger bzw. die Empfängerin über den Eingang eines mobilen Prepaid-Guthabens informiert.

5. Nutzung des Bitcoin-Broker-Services.

Sie können, unter Beachtung der entsprechenden Bedingungen zum Bitcoin-Vertrieb in diesen ANB, wie folgt Bitcoins erwerben:

  1. Folgen Sie für den Erwerb von Bitcoins der Schritt-für-Schritt-Anleitung;
  2. Wählen Sie den Nennwert oder einen variablen Betrag;
  3. Akzeptieren Sie die Preisbedingungen, einschliesslich Wechselkurs und Wechselgebühren;
  4. Bestätigen Sie Ihren Auftrag durch Zahlung des entsprechenden Betrags. Nach erfolgreicher Transaktion erhalten Sie Ihre Bitcoins, falls genügend Bestätigungen im Bitcoin-Netzwerk für die Transaktion eintreffen. Weitere Informationen über Bitcoins finden Sie unter www.bitcoin.org/de/Link öffnet in neuem Fenster..

6. Ihre Verantwortung.

Für die Nutzung von SweePays Dienstleistungen müssen Sie die vorliegenden ANB und für den Erwerb von internationalen Kommunikationsguthaben die allgemeinen Nutzungsbedingungen des Mobilfunkanbieters des Empfängers bzw. der Empfängerin beachten.

7. Jeder Transfer ist endgültig.

Vertrieb von internationalen Top-Ups (Auflade-Service für Prepaid-Mobiltelefone).

Sobald Sie die Top-Up-Transaktion bestätigen, beginnen Wir mit der Gutschrift des Empfänger-Kontos. Folglich können Sie den Aufladevorgang nicht annullieren. Jeder Guthaben-Transfer ist endgültig und von Rückerstattung und Umtausch ausgeschlossen. Sie sind verantwortlich für die Mobilfunknummer, an die Sie das Guthaben senden, sowie für alle Kosten, die mit diesen Transfers verbunden sind. SweePay übernimmt keine Verantwortung für Guthabentransfers auf eine fehlerhafte Mobilfunknummer. Stellen Sie sicher, dass die Prepaid-Mobilfunknummer, an die Sie das Guthaben senden möchten, korrekt ist.

SweePay ist mit mobilen Telekommunikationsnetzen verbunden. Diese Netzwerke entziehen sich SweePays direkter und/oder indirekter Kontrolle. SweePay kann nicht gewährleisten, dass die Dienstleistung niemals fehlerhaft sein wird, verpflichtet sich aber, alle wirtschaftlich angemessenen Massnahmen zu ergreifen, um gemeldete Fehler zu beheben und die Dienstleistung so schnell wie möglich wiederherzustellen. Als Guthaben wird der Wert bezeichnet, der dem Prepaid-Konto eines Empfängers oder einer Empfängerin gutschrieben wird. Dieser Wert kann vom Empfänger bzw. von der Empfängerin gemäss den Nutzungsbedingungen seines/ihres Mobilfunkanbieters, die jederzeit geändert werden können, in Form von Mobiltelefondiensten verbraucht werden. Guthaben haben eine begrenzte Gültigkeitsdauer: je nach Leistung oder Höhe läuft das Guthaben nach einer vom Mobilfunkanbieter festgesetzten Frist ab. Guthaben können lokalen Steuern, wie z.B. der Mehrwertsteuer (MwSt.) oder anderen spezifischen Steuern im Bestimmungsland unterliegen.

Vertrieb von Bitcoins.

Sobald Sie den Bitcoin-Erwerb bestätigen, beginnen Wir mit dem Prozess des Bitcoin-Transfers in Ihr Bitcoin-Wallet. Folglich können Sie die Transaktion nicht annullieren. Jeder Transfer ist endgültig und von Rückerstattung oder Umtausch ausgeschlossen. Sie sind für die Vorlage eines gültigen, mit Ihrem Bitcoin-Wallet verbundenen, öffentlichen Schlüssels („public key“) verantwortlich. Stellen Sie sicher, dass der eingegebene öffentliche Schlüssel korrekt ist.

SweePay ist mit der Bitcoin-Blockchain verbunden, welche sich der direkten und/oder indirekten Kontrolle von SweePay entzieht. SweePay kann nicht gewährleisten, dass diese Dienstleistung niemals fehlerhaft sein wird, verpflichtet sich aber, alle wirtschaftlich angemessenen Massnahmen zu ergreifen, um gemeldete Fehler zu beheben und die Dienstleistung so schnell wie möglich wiederherzustellen.

8. Gebühren.

Alle angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten alle Steuern.

Was jedoch den Vertrieb internationalen Kommunikationsguthabens auf Empfängerseite angeht, so ist es möglich, dass der Mobilfunkanbieter des Empfängers bzw. der Empfängerin nach geltendem Recht vor Ort eine Gebühr auf jede Top-Up-Transaktion erhebt.

9. Verfallsdatum von Top-Up-Transaktionen bei internationalen Kommunikationsguthaben.

Top-Up-Transaktionen weisen in der Regel ein Verfallsdatum auf, welches vom Mobilfunkanbieter festgesetzt wird. Für weitere Einzelheiten wenden Sie sich bitte an den Mobilfunkanbieter des Empfängers/der Empfängerin.

10. Haftungsausschluss.

Wir sind nicht haftbar für Handlungen und Unterlassungen von Drittanbietern, für Informationen, die Sie über Ihr Telefon erhalten, für den Ausfall oder die Änderung der Ausrüstung, oder für Ereignisse, die sich Unserer Kontrolle entziehen. Wir haften nicht für Unfälle oder Vorkommnisse, die sich aus der Nutzung der Dienstleistungen durch Sie selbst oder durch eine andere Person ergeben. Unsere Haftung und die Haftung des ausführenden Mobilfunkanbieters für Fehler oder Ausfälle übersteigen in keinem Fall die Höhe unserer Gebühren im betreffenden Zeitraum. Weder Wir noch die ausführenden Mobilfunkanbieter haften für Strafschadensersatz oder für beiläufige oder Folgeschäden, wie entgangene Gewinne. Weder Wir noch die ausführenden Mobilfunkanbieter haften für wirtschaftliche Verluste, Personen- oder Sachschäden, die sich aus der Nutzung der Dienstleistungen ergeben. Ferner übernehmen weder SweePay noch die SweePay-Filialen oder Content Provider sowie deren jeweilige Gesellschafter eine Haftung für jegliche mittelbaren, unmittelbaren, atypischen, beiläufigen, exemplarischen oder Folgeschäden und Strafschadenersatz jeglicher Art (einschliesslich, aber nicht ausschliesslich, für wirtschaftliche Verluste, Informations- oder Datenverluste, Unterbrechung, zeitliche Verzögerung, Verlust, Zugriff oder Nutzung bzw. Unmöglichkeit des Zugriffs auf das Internet usw.), die in irgendeiner Form und in irgendeiner Weise aus Fehlern oder Auslassungen im Inhalt oder aus Mängeln der von SweePay erbrachten Dienstleistungen oder aus Ihrem Zugriff auf die Dienstleistung sowie Ihrer Nutzung der Dienstleistung hervorgehen. DIE AUF DER WEBSITE ENTHALTENEN HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN GELTEN UNGEACHTET DER FORM DES VERFAHRENS, OB AUF VERTRAG, AUS UNERLAUBTER HANDLUNG ODER GEFÄHRDUNGSHAFTUNG, UND UNGEACHTET DER ART UND DER GESAMTZAHL DER VERFAHREN ODER KLAGEN. DIE BESTIMMUNGEN DIESES PARAGRAPHEN ERLÖSCHEN NICHT MIT DEM AUSSERKRAFTTRETEN DIESER ANB.

SWEEPAY ÜBERNIMMT KEINE HAFTUNG FÜR DAS BLOCKCHAIN-NETZWERK VON BITCOIN UND UNTERSTÜTZT BITCOIN IN KEINER WEISE. DER ERWERB VON BITCOINS GESCHIEHT AUF EIGENE GEFAHR, INSBESONDERE AUFGRUND DEREN VOLATILITÄT.

11. Schadloshaltung.

Sie verpflichten sich, Uns zu verteidigen, Uns zu entschädigen und Uns, Unsere Filialen und Vertreter, sowie alle Dienstleister von jeglichen Forderungen oder Schäden schadlos zu halten, die sich aus diesen ANB oder den Erklärungen, die in diesen ANB gemacht werden, sowie aus der Nutzung der Dienstleistung ergeben könnten. Die Bestimmungen dieses Paragraphen erlöschen nicht mit dem Ausserkrafttreten dieser ANB.

12. Gewährleistung.

WIR ÜBERNEHMEN KEINE AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNGEN, ZUSICHERUNGEN ODER ZUSTIMMUNGEN IN BEZUG AUF DIE WEBSITE ODER BEZÜGLICH WAREN, INFORMATIONEN ODER LEISTUNGEN, DIE ÜBER DIE WEBSITE ODER IM INTERNET IM ALLGEMEINEN ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WERDEN. DESGLEICHEN ÜBERNEHMEN WIR KEINE HAFTUNG FÜR KOSTEN ODER SCHÄDEN, DIE SICH MITTELBAR ODER UNMITTELBAR AUS EINER DERARTIGEN TRANSAKTION ERGEBEN. ES LIEGT ALLEIN IN IHRER VERANTWORTUNG, DIE RICHTIGKEIT, VOLLSTÄNDIGKEIT UND ZWECKMÄSSIGKEIT ALLER MEINUNGEN, RATSCHLÄGE, DIENSTLEISTUNGEN, WAREN UND SONSTIGEN INFORMATIONEN ZU PRÜFEN, DIE ÜBER DIESE WEBSITE ODER IM INTERNET IM ALLGEMEINEN ZUR VERFÜGUNG GESTELLT WERDEN. WIR GEWÄHRLEISTEN NICHT, DASS DIE DIENSTLEISTUNGEN UNUNTERBROCHEN ODER FEHLERFREI ZUR VERFÜGUNG STEHEN, ODER DASS FEHLER KORRIGIERT WERDEN. DIESE WEBSITE UND JEGLICHE DARAUF DARGEBOTENE INFORMATION WERDEN „WIE BESEHEN” UND „WIE VERFÜGBAR” ("AS IS" UND "AS AVAILABLE") BEREITGESTELLT. IN KEINEM FALL HAFTET SWEEPAY FÜR INDIREKTE, ZUFÄLLIGE ODER FOLGESCHÄDEN (EINSCHLIESSLICH, JEDOCH NICHT AUSSCHLIESSLICH, FÜR SCHÄDEN WEGEN EINKOMMENSAUSFÄLLEN, GESCHÄFTSAUSFÄLLEN, VERLUST VON PROGRAMMEN ODER INFORMATIONEN USW.), DIE AUS DER VERWENDUNG ODER DER UNMÖGLICHKEIT DER VERWENDUNG DER WEBSITE ENTSTANDEN SIND. WIR GESTATTEN NIEMANDEM, IRGENDEINE GARANTIE IN UNSEREM NAMEN ZUZUSICHERN, UND WIR RATEN IHNEN, SICH NICHT AUF SOLCHE AUSSAGEN ZU VERLASSEN. DIE BESTIMMUNGEN DIESES PARAGRAPHEN ERLÖSCHEN NICHT MIT DEM AUSSERKRAFTTRETEN DIESER ANB.

13. Zugang und Einschränkung des Angebots.

Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um das Serviceangebot zu nutzen.

Der Kunde bzw. die Kundin wird aufgefordert, zur Nutzung der Dienstleistungen seine/ihre Mobilnummer einzugeben. Jegliche betrügerische Nutzung der Dienstleistungen oder jegliche Nutzung für illegale, unzulässige und unethische Zwecke ist strengstens untersagt. SweePay ist berechtigt, den Zugang zu den Dienstleistungen nach eigenem Ermessen und ohne Vorankündigung für Ihre Mobilfunknummer zu sperren. Ihre Kauflimite für Bitcoins beträgt 500 CHF pro Tag und 5'000 CHF pro Jahr.

14. Support.

Sollten Sie Fragen oder Probleme hinsichtlich der Dienstleistungen von SweePay haben, senden Sie bitte eine E-Mail an SweePays Kundendienst customercare@sweepay.chLink öffnet in neuem Fenster.

15. SMS-Kampagnen.

Sie erklären sich im Rahmen dieser ANB damit einverstanden, SMS-Nachrichten auf Ihrer Mobilfunknummer zu empfangen, die Sie z. B. über Aktualisierungen von SweePays Dienstleistungen, einschliesslich über die Angebote und die Einführung neuer Dienstleistungen informieren.

16. Anwendbares Recht und Gerichtsstand.

Diese ANB werden in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Schweiz bestimmt und ausgelegt, unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen der Schweiz oder des Staates bzw. des Landes, in dem Sie Ihren tatsächlichen Wohnsitz haben. Alle Streitigkeiten, Meinungsverschiedenheiten und Ansprüche, die aus diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen oder Ihrer Beziehung zu SweePay entstehen, einschliesslich aller ausservertraglichen Verpflichtungen, fallen unter die Zuständigkeit des Gerichtsstands Zug, Schweiz.

Stand: 24.10.2016.

Weiterführender Inhalt