Geldwäschereigesetz (GwG) & Kundenschutz.

Seit dem 1. April 1998 ist das «Bundesgesetz zur Bekämpfung der Geldwäscherei im Finanzsektor» (GwG) in Kraft. Dieses definiert für die so genannten Finanzintermediäre konkrete Sorgfaltspflichten, die der wirksamen Bekämpfung der Geldwäscherei dienen.  

Was bedeutet das für Sie?

Wir sind verpflichtet,

  • unsere Geschäftspartner zu identifizieren
  • die Plausibilität jedes Geschäftes zu überprüfen
  • Abklärungen zu den getätigten Geschäften zu treffen und diese beweiskräftig zu dokumentieren, indem wir die erforderlichen Dokumente fotokopieren

Kundenschutz.

Sicherheit wird bei der SBB gross geschrieben. Schützen Sie sich vor Betrug und transferieren Sie nie Geld an Unbekannte. 

  • Vorsicht vor Lotteriebetrug
  • Käuferschutz
  • Kein Zufall
  • Vorsicht vor Vorauszahlung
  • Millionengewinne
  • Man hat Ihren Hund gefunden
  • Traumjob nur ein Traum
  • Wenn schnelles Geld doch nicht so leicht verdient ist
  • Wenn Sie vermuten, einem Betrug zum Opfer gefallen zu sein, wenden Sie sich an unsere

Western Union Hotline unter der Telefonnummer 0800 007 107 (gratis).

Weiterführender Inhalt

Mehr zum Thema.