Unterstützung beim Umstieg.

Für ein nahtloses Reiserlebnis können unsere Kundinnen und Kunden beim Umsteigen an unbekannten Bahnhöfen über die SBB Mobile App die Funktion «Fussweg» zur Unterstützung nutzen.

Über die angezeigte Fusswegroute können unsere Kundinnen und Kunden z.B. den Weg vom Bahnhofsausgang bis zur Bus- oder der Tramhaltestelle schneller finden.

Ziel des Projekts?

Neu erweitern wir die Routenfunktion der App mit dem sogenannten «Indoor-Routing» um das fehlende Puzzlestück der Route innerhalb des Bahnhofs hinzuzufügen. Damit zeigt die App für grössere Bahnhöfe wie Zürich, Luzern, Genf, oder Bern die gesamte Route des Umsteigeweges an. Also zum Beispiel vom Ankunftsgleis, durch den Bahnhof, über unterschiedliche Stockwerke bis zum Abfahrtsort vom Postauto. Auf dem Weg werden einem auch die Shops, Restaurants etc. angezeigt. Dies zum einen, damit sich der Kunde oder die Kundin besser orientieren kann und zum anderen, damit man sich z.B. vor dem Umstieg informieren kann, ob sich auf dem Umsteigeweg ein Geldautomat befindet.

Wann und wie wurde getestet?

Mitte August 2020 wurden acht Kundenstimmen einzeln in den Bahnhof Bern eingeladen. Gemeinsam hat man die Funktion vor Ort betrachtet und auf ihre Verständlichkeit überprüft.

Was kam dabei heraus?

Dank dem Feedback der Kundenstimmen konnte die Projektleitung insbesondere beim Stockwerkwechsel Probleme identifizieren und deutliche Verbesserung erzielen. Nachfolgende Kundenbefragungen haben gezeigt, dass die angepasste Version erheblich verständlicher ist.

Das Feedback der Kundenstimmen war sehr wertvoll. Die Projektleitung konnte sich davon überzeugen, dass die Kundenstimmen von sich aus motiviert sind die SBB in der Verbesserung ihrer Produkte zu unterstützen und schätzt dies sehr.

Wie weiter?

Die Funktion konnte eine Stufe weitergebracht werden und befindet sich nun im Feinschliff, damit sie möglichst bald in der SBB Preview App aufgenommen werden kann. SBB Preview ist die App, in der neue Funktionen getestet werden, bevor diese in der SBB Mobile App erscheinen. Durch die Einbindung wird die Funktion einem breiteren Publikum zugänglich. So hofft die Projektleitung auf zahlreiches weiteres Feedback von Kundinnen und Kunden.

Weiterführender Inhalt

Ablösung Internet Explorer 11.

Microsoft stellt den Support für den Internet Explorer 11 nach und nach ein (mehr dazu auf microsoft.comLink öffnet in neuem Fenster.). Wenn Sie SBB.ch trotzdem weiter mit dem Internet Explorer verwenden, könnte es zukünftig zu Funktionseinschränkungen und Darstellungsproblemen kommen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, einen moderneren Browser zu verwenden (z.B. Mozilla FirefoxLink öffnet in neuem Fenster.Google ChromeLink öffnet in neuem Fenster.Microsoft EdgeLink öffnet in neuem Fenster.).

Uns ist bewusst, dass der Umstieg auf einen neuen Browser eine erhebliche Umgewöhnung bedeutet und mit Unsicherheiten verbunden sein kann. Dank modernerem Browser werden Sie künftig von einem schnelleren und sichereren Zugang zum Internet profitieren. Wir versprechen Ihnen, dass wir auch in Zukunft mit vollem Elan daran weiterarbeiten, Ihnen einen barrierenfreien und inklusiven Zugang zu SBB.ch zu gewährleisten.