Einrichtungen für Hörbehinderte.

Induktionsverstärker.

Für TrägerInnen von Hörsystemen sind an gekennzeichneten Bahnschaltern Induktionsverstärker angebracht. Dies erlaubt ein direktes Hören auf Position «T» des Hörapparates. Offene Schalter wie in Bern, Gelterkinden, Weinfelden, Wil und teilweise in Basel und Zürich HB erleichtern die Verständigung ebenfalls.

Informationseinrichtungen.

In immer mehr Bahnhöfen informieren moderne Anzeigetafeln und Monitore über Abfahrtszeiten, Gleisnummern und Verspätungen. Auf Bildschirmen wird zusätzlich über das aktuelle Zugsgeschehen orientiert.

Betriebsinformationen für Hörbehinderte und Gehörlose im Zug.

Gehörlose und hörbehinderte Fahrgäste, die den Öffentlichen Verkehr nutzen, können über den Procom-SMS-Dienst kostenlos Hilfe in Notsituationen anfordern und auch Informationen über Betriebsstörungen sowie Verspätungen oder Betriebsunterbrüche einholen. Die beiden Dienstleistungen Telefonvermittlung und SMS-Dienst werden in den drei Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch rund um die Uhr angeboten.

Wie funktioniert der Procom-SMS-Dienst?

Der hörbehinderte Reisende mit einem Problem schickt ein SMS an Procom (die Kosten der SMS gehen zulasten des Absenders).

Deutsch: 079 702 01 00
Französisch: 079 702 05 05
Italienisch: 079 702 06 06

Procom bestätigt den Eingang, nimmt über eine spezielle Telefonnummer mit den Transportunternehmen Kontakt auf, regelt den Fall und meldet sich anschliessend beim Anrufenden.

Procom kann auch mit der gratis -App TexMee für Smartphones kontaktiert werden.

App SBB Mobile und Online-Fahrplan.

Die App SBB Mobile bietet zusätzliche Informationen. Bei der kostenlosen App erhalten Sie links ganz oben bei den drei Strichen Bahnverkehrsinformationen, SBB Medienmitteilungen und Informationen über Grossstörungen. Weitere Informationen wie Push-Nachrichten können eingestellt werden. Geben Sie im Online-Fahrplan eine Verbindung ein, sehen Sie auf einen Blick, ob eine Einschränkung in Rot angezeigt wird. In der Detailansicht der Verbindung werden Verspätungen, Gleiswechsel und sonstige Störungsmeldungen in Rot
angezeigt. Anleitungen zur App SBB Mobile und zum Online-Fahrplan finden Sie unter sbb.ch/handicap. Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen per E-Mail an handicap@sbb.ch.

Support-Chat.

Gehörlose und Hörbehinderte haben die Möglichkeit, auf sbb.ch und via SBB Mobile den Support-Chat zu nutzen. Hier beantworten wir Fragen zum SwissPass, zum Billettkauf und zu anderen Leistungen des Öffentlichen Verkehrs in Echtzeit.

Bitte beachten Sie, dass der Support-Chat nur aktiv ist, wenn ein SBB Mitarbeiter oder eine SBB Mitarbeiterin verfügbar ist. Fragen zum Support-Chat beantworten wir Ihnen gerne per E-Mail an handicap@sbb.ch.

Weiterführender Inhalt

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung