SNCF: Streik der französischen Staatsbahnen.

Das Ende des dreimonatigen Streiks der französischen Eisenbahner (intersyndicale des cheminots français) wäre für Ende Juni geplant gewesen. Zwei Gewerkschaften haben sich nun entschieden, den Streik fortzuführen. Die Verbindungen von TGV Lyria werden davon betroffen sein. Bereits gebuchte Billette von TGV Lyria können Sie sich erstatten lassen oder umbuchen.

Basierend auf aktuellen Angaben der französischen Staatsbahnen rechnen wir damit, dass die Züge an Streiktagen nur vereinzelt im grenzüberschreitenden Verkehr zwischen der Schweiz und Frankreich fahren werden. Das Gleiche gilt für den Regionalverkehr (TER). Aktuellste Informationen zu den betroffenen Zügen finden Sie auf der Webseite von TGV LyriaLink öffnet in neuem Fenster..

Die im Streikprogramm angekündigten Streiktage können jeweils bereits vom Vorabend ab 19 Uhr und bis zum Folgetag um 8 Uhr Auswirkungen auf den Zugverkehr haben. Weiterführende Informationen zu den Folgen des Streiks finden Sie hier:

Rückerstattungen und Umtausch von Billetten kostenlos möglich.

Kunden, die vom Streik betroffen sind, haben die Möglichkeit, sich alle TGV Lyria-Billette kostenlos erstatten oder umtauschen zu lassen. Dies gilt auch für ansonsten nicht erstattungsfähige Billette von Lyria.

Aktuell bekannte Streiktage.

Generell beginnt der Streik am Vortag um 19 Uhr und endet am Tag nach dem Streiktag um 8 Uhr. An den Streiktagen werden die Züge leider nur vereinzelt fahren. Bitte konsultieren Sie die Webseite von TGV LyriaLink öffnet in neuem Fenster..

Monat Streiktage
Juli 27.

Weiterführender Inhalt

Rail Service

Billett- und Fahrplanauskünfte 0848 44 66 88Link öffnet in neuem Fenster.

CHF 0.08/Min.

(täglich 24 Stunden)

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung