Datenschutzerklärung SBB AR App.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Bitte beachten Sie die folgenden Punkte unserer Datenschutzerklärung (Privacy Policy) für die SBB AR App.

Die SBB nimmt den Datenschutz ernst und hält sich im Umgang mit Personen- und Kundendaten an das anwendbare Datenschutzrecht der Schweiz. Diese Datenschutz-erklärung regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten der App «SBB AR». Mit der Nutzung der App akzeptieren Sie die vorliegende Datenschutzerklärung.

Bei der Benutzung von SBB AR werden die folgenden Daten verarbeitet oder ausgetauscht:

  • Daten im Zusammenhang mit Ihrem Aufenthaltsort und Ihrer Bewegung, namentlich die Geo-Koordinaten, deren Genauigkeit, deren Zeitpunkt der Lokalisierung, Kreiselsensor-/Gyroskopwerte, Beschleunigungsdaten, Kamerabilder, Magnetometerdaten, die Bewegungsaktivität aus dem Betriebssystem, Beacon-Standortdaten.
  • Zur Bestimmung der Position des Smartphones wird Google Technologie eingesetzt. Zu diesem Zweck fordert Google bei Ihrem Mobiltelefon Daten wie GPS-Daten, Angaben zum WiFi Netzwerk, Kamerabilder und Daten der Lage- und Bewegungssensoren an. In den Google Datenschutz und Nutzungsbestimmungen unter «Ihre Standortdaten» und den zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth ist dies definiert. Der Datenfluss von Ihrem Mobiltelefon an Google steht ausserhalb des Einflussbereichs der SBB. Google kann diese Daten zu Testzwecken und zur Qualitätssteigerung des Services verwenden. 
    Google Datenschutz und NutzungsbestimmungenLink öffnet in neuem Fenster.
    Zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google EarthLink öffnet in neuem Fenster.
  • Technische Daten, namentlich Gerätetyp, Betriebssystem-Version sowie App-Version.
  • Zur Optimierung der App werden bei der Nutzung anonyme Trackingdaten (z.B. Anzahl Nutzungen, Navigationspfad, Verweildauer, etc.) erhoben und an einen Drittanbieter (Google Firebase, AT Internet) geschickt.
  • Zur technischen Verbesserung der App werden Performance und anonymisierte Crash Daten über technische Fehler erhoben und an einen Drittanbieter (Firebase) geschickt.

Aufgrund der anonymisierten Standort-, Tracking- und Crashdaten sind keine benutzer- oder personenspezifische Rückschlüsse möglich.

Bei Fragen zum Datenschutz sowie für Auskunfts-, Löschungs- und Berichtigungsbegehren wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der SBB: datenschutz@sbb.chLink öffnet in neuem Fenster..

Die SBB sorgt für die Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. 

Detaillierte Informationen hierzu enthält die Datenschutz Deklaration der SBB