AGB SBB Historic für Erlebnisreisen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für individuell Reisende regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und der Stiftung Historisches Erbe der SBB, nachfolgend genannt SBB Historic, Windisch, für die von SBB Historic im eigenen Namen angebotenen Erlebnisreisen.

  1. Anwendungsbereich
    Diese AGB finden auf für individuell Reisende ausgeschriebene Reisen Anwendung. Es ist möglich, dass bei der Ausschreibung der gebuchten Reise weitere Hinweise und Bedingungen stehen, welche Vertragsinhalt sind. Solche Hinweise und Bedingungen gehen diesen AGB vor.
  2. Anmeldung und Vertrag
    1. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Anmeldung so früh wie möglich vorzunehmen. Bei gewissen Angeboten besteht eine Mindestanmeldefrist, welche Sie bei der jeweiligen Ausschreibung finden.
    2. Sonderwünsche und Nebenabreden sind nur dann Vertragsbestandteil, wenn sie von der Buchungsstelle schriftlich und vorbehaltlos bestätigt werden.
    3. Der Vertrag zwischen Ihnen und SBB Historic kommt mit der Bezahlung der Leistung zustande bzw. bei Buchungen die ausschliesslich bei SBB Historic direkt buchbar sind mit der schriftlichen Auftragsbestätigung der Buchung.
  3. Teilnehmende
    Die buchende Person ist dafür besorgt, dass die Mitreisenden sämtliche Teilnahmevoraussetzungen erfüllen, von diesen AGB Kenntnis genommen haben und die Anweisungen von SBB Historic und den Leistungserbringern befolgen.
  4. Leistungen und Preise
    1. Die Leistungen ergeben sich aus der Ausschreibung unter www.sbbhistoric.ch und www.sbb.ch bzw. aus dem Prospekt «Erlebnisreisen» und den Tickets.
    2. Werden bei einzelnen Reisen bestimmte Personen wie Begleiter o.ä. namentlich genannt, so sind dies allgemeine Informationen, welche nicht Vertragsbestandteil sind. Ein Wechsel solcher Personen gibt keinen Anspruch auf unentgeltliche Annullierung der Reise, deren Verschiebung oder Schadenersatz.
    3. Die Preise in den Katalogen verstehen sich als Preisangaben ab den genannten Abgangsbahnhöfen und sind unverbindlich.
    4. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.
  5. Bezahlung
    1. Bei der Buchung ist der gesamte Arrangementpreis zu bezahlen. Bei telefonischer Buchung erhalten Sie eine Rechnung, die innerhalb Zahlungsfrist zu begleichen ist. Bei Buchungen über das Internet erfolgt die Bezahlung bei der Buchung.
  6. Änderungen und Reiseabsagen Ihrerseits
    Eine Rückgabe eines erworbenen Tickets ist nicht möglich. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Ticketversicherung.
  7. Preis-, Programmänderungen, Reiseabsage durch SBB Historic
    1. Änderung vor der Buchung: SBB Historic behält sich ausdrücklich das Recht vor, Preise, Ausschreibungen in Prospekten, Flyern, in elektronischen Medien usw. jederzeit zu ändern. Diese Änderungen werden Ihnen vor der Buchung mitgeteilt.
    2. Änderungen nach der Buchung vor Reisebeginn: SBB Historic behält sich das Recht vor, das Programm oder einzelne Leistungen zu ändern, wenn dies aufgrund unvorhersehbarer oder nicht abwendbarer Umstände notwendig wird. SBB Historic ist bemüht, gleichwertige Ersatzleistungen zu erbringen. Die Buchungsstelle orientiert Sie so rasch wie möglich über solche Änderungen.
    3. Änderungen während der Reise: SBB Historic ist berechtigt, das Reiseprogramm zu ändern, sofern sich dies aufgrund unvorhersehbarer oder nicht abwendbarer Umstände als notwendig erweist.
    4. Reiseabsage und Reiseabbruch: SBB Historic ist berechtigt, die Reise abzusagen oder abzubrechen, wenn Teilnehmende durch Handlungen oder Unterlassungen dazu berechtigten Anlass geben. Bei Reiseabbruch erfolgt keine Rückerstattung der nicht erbrachten Reiseleistungen.
    5. Sollten unvorhersehbare oder nicht abwendbare Ereignisse die Reise erheblich erschweren, gefährden oder verunmöglichen, kann SBB Historic die Reise absagen bzw. abbrechen.
    6. Bei Reiseabsage vor Reisebeginn erstattet SBB Historic den bereits bezahlten Preis, unter Ausschluss weiterer Forderungen.
  8. Beanstandungen
    Mängel bei der Erfüllung des Reiseveranstaltungsvertrags oder des Reisevermittlungsvertrags sind beim entsprechenden Dienstleistungsträger innert 30 Tage seit Reiseende schriftlich zu beanstanden. Im Falle einer Beanstandung vor Ort während der Reise bemüht sich der entsprechende Dienstleistungsträger um geeignete Lösungen.
  9. Haftung von SBB Historic
    1. SBB Historic verpflichtet sich, die Reise gemäss Programm professionell zu organisieren. SBB Historic haftet für eigenes grobfahrlässiges Verschulden. Eine Haftung für leichtfahrlässiges Verschulden sowie die Haftung für beigezogene Leistungserbringer wird ausgeschlossen.
    2. SBB Historic haftet nicht für die Schlechterfüllung des Arrangements oder für Schäden, wenn sie auf folgende Ursachen zurück zu führen sind:
      • Teilnehmende befolgen nicht die Weisungen von Reiseleiter/Bahnpersonal.
      • bei Verschulden oder Versäumnissen eines Teilnehmenden vor oder während der Reise.
      • unvorhersehbare oder nicht abwendbare Versäumnisse Dritter, die an der Erbringung der vertraglichen Leistungen nicht beteiligt sind.
      • Ereignisse, welche SBB Historic nicht voraussehen oder abwenden kann.
    3. Für Schäden aus den Transportleistungen haften ausschliesslich die Transportunternehmungen gemäss Gesetz.
  10. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
    1. Anwendbar ist ausschliesslich schweizerisches Recht.
    2. Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Windisch.

Windisch, 1. Januar 2015

Weiterführender Inhalt

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung