Presenting Destination.

An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen pro Jahr zehn verschiedene Tourismus Destinationen in der Schweiz, die es sich zu besuchen lohnt.  

Besondere Momente im Tessiner Frühling.

Es gibt kaum eine kontrastreichere Gegend als das Tessin. Das milde Klima sorgt dafür, dass im Frühling rund um die Seen ein wahres Blütenmeer erstrahlt, während die Natur im Herbst in einer umwerfenden Farbvielfalt leuchtet. Stille Täler und einsame Dörfer wechseln sich ab mit pulsierenden Plätzen, an denen die Leichtigkeit des mediterranen Dolce Vita zu spüren ist. An jedem dieser Orte warten kleine, einzigartige Momente, die in ihrer Gesamtheit einen wunderbaren Aufenthalt ergeben, welcher den Besuchern lange im Herzen bleibt.

Sonnengereifte Früchte, würziger Käse, Ziegenwürstchen, knuspriges Brot und Polentamehl: Ein Bummel über den Samstagsmarkt in Bellinzona ist eine pure Freude für jeden Feinschmecker. 120 Produzenten aus der Umgebung bieten in den Gassen der Altstadt ihre Ware an. Beim anschliessenden Rundgang zu den drei mittelalterlichen Burgen, ein UNESCO-Weltkulturerbe, atmet man auf Schritt und Tritt Geschichte ein.

Ebenfalls im Mittelalter wurde die Falknerei in Europa salonfähig. Den majestätischen Flug des Adlers, den blitzschnellen Angriff des Falken einmal mit eigenen Augen sehen, das können Tessinbesucher am Lago Maggiore in der Falconeria in Locarno auch heute noch.

Von oben erfreut man sich im Tessin auch eines wahren Bilderbuchpanoramas. Einzigartig ist vor allem der Blick vom Monte Lema: Auf der einen Seite glitzert weit unten der Luganersee, auf der andern der Lago Maggiore, beide malerisch eingebettet in die Berge des Südtessins.

Diese und viele weitere kleine, besondere Momente fügen sich zu einem Mosaik zusammen, welches das Tessin auszeichnet. Buon soggiorno!

Elia Frapolli, Direktor Ticino Turismo

Weiterführender Inhalt

Mehr zum Thema.