Ein bärenstarker Sommer in der Ferienregion Arosa.

Eingerahmt von einer imposanten Berglandschaft auf 1800 m ü. M. – so präsentiert sich Arosa seinen Besuchern. Erleben Sie die Natur von ihrer schönsten Seite, mit saftig grünen Wiesen, rauschenden Bächen und kristallklaren Bergseen.

Arosa ist bekannt für sein gepflegtes Netz an vielseitigen Wander- und Spazierwegen. Als Highlight für die ganze Familie gilt der Eichhörnliweg, auf dem die Tierchen hautnah erlebt und gefüttert werden können. Arosa ist eine Destination, die sich für «Generationenferien» eignet wie kaum eine andere.

Mit der Arosa Card profitieren unsere Gäste bereits ab einer Übernachtung von der kostenlosen Nutzung der Arosa Bergbahnen und des Busses; verschiedene Freizeitangebote wie der Eintritt in den Seilpark oder in das Natur-Strandbad und vieles mehr sind auch darin eingeschlossen.

Ab diesem Sommer hat Arosa eine ganz neue Attraktion: Das innovative und nachhaltige Tierschutzprojekt Arosa Bärenland, welches Bären aus schlechten Haltungsbedingungen ein artgemässes Zuhause bietet. Bären, die früher angekettet in einem winzigen, schmutzigen Käfig leben mussten, finden inmitten der natürlichen Berglandschaft mit Weiden, Felsen, Bächlein und Wald zu ihren natürlichen Verhaltensweisen zurück. Die Besucher können ihnen dabei zusehen.

Sie sehen, liebe Gäste, ob Berge oder Seen, Eichhörnchen oder Bären - in Arosa gibt es so einiges zu entdecken!

Pascal Jenny, Kursdirektor Arosa

Weiterführender Inhalt

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung