• Begegnung mit den Bernhardinerhunden.
  • Einblick in die Pflege der Hunde.
  • Reisen Sie bequem und unkompliziert mit dem Öffentlichen Verkehr.

ÖV-Gruppenbillett


Barryland, das Bernhardiner-Museum in Martigny – ein Begegnungsort zwischen Mensch und Hospizhunde.

Diese bemerkenswerten Hunde leben seit mehr als 300 Jahren im Hospiz des Grossen Sankt Bernhard. Barryland, das Bernhardiner-Museum in Martigny ist ein Begegnungsort zwischen Mensch und Hospizhunden. Nebst der Hauptattraktion – der direkte Kontakt mit den Barrys – bietet das Museum einen interessanten Einblick in die Geschichte des Grossen Sankt Bernhard und seiner Hunde.

Weiterführender Inhalt