• Sonderausstellung zum seit Millionen Jahren aktuellen Thema Migration.
  • Vom Beginn Verbreitung der ersten Menschen bis in die Gegenwart der Schweiz.
  • 10% Ermässigung auf den Eintritt.

Preis/Kauf


Vom 7. November 2019 bis 28. Juni 2020 im Bernischen Historischen Museum, Bern.

Seit es Menschen gibt, sind sie unterwegs – sie brechen auf, kommen an und gehen weiter. Die Ausstellung schlägt einen grossen zeitlichen Bogen von den ersten Menschen in Afrika über den Beginn ihrer Verbreitung vor zwei Millionen Jahren bis in die Gegenwart der Schweiz. Migration ist eine Konstante der Menschheitsgeschichte, und die Beweggründe für unser Kommen und Gehen sind vielfältig.

Weiterführender Inhalt