• Magischer Wasserfall.
  • 30 Meter breiter Fächer aus Gesteinsspalten einer Kalksteinwand.
  • Quelle der Simme.

Zum Fahrplan


Eine Wanderung mit imposanter Gebirgskulisse und mystischem Wasser. 

Die Wanderung beginnt bei den Simmenfällen und geht gleich bergauf zur Barbarabrücke. Das eiskalte Wasser, das über die Brücke stiebt, ist eine willkommene Abkühlung. Kurvenreich geht es den Wald hinauf. Tiefe Einschnitte, welche die Simme in den Felsen gefressen hat, sind zu sehen. Angekommen bei der Alp Rezliberg, sind Sie bei der Quelle der Simme, die dem Tal den Namen gibt. In sieben Hauptästen quillt das Wasser imposant als 30 Meter breiter Fächer aus Gesteinsspalten einer mächtigen Kalksteinwand heraus. Gespiessen wird die Quelle aus versickertem Schmelzwasser des zwischen Wildstrubel und Rohrbachstein liegenden Gletschers Plaine-Morte.

Weiterführender Inhalt

SBB Contact Center

Billett- und Fahrplanauskünfte 0848 44 66 88Link öffnet in neuem Fenster.

CHF 0.08/Min.

(täglich 24 Stunden)