• Ein Meister der malerischen Darstellung von Wasser und Pflanzen.
  • Eine Hommage in Form einer Retrospektive mit rund 90 Werken aus den Jahren zwischen 1870 und 1894.
  • 20% Ermässigung auf den Eintritt bei An-/Rückreise mit dem Öffentlichen Verkehr.

Preis/Kauf


Die Fondation Pierre Gianadda in Martigny zeigt das Werk Gustave Caillebotte. 1848 in Paris geboren, war er ganz dem Wassersport verschrieben.

Mit dynamischen Pinselstrichen und einer nuancenreichen, in weiches Licht getauchten Farbpalette hat Gustave Caillebotte immer wieder die Flüsse Seine oder Yerres gemalt und dabei die Ruderer in den Vordergrund gestellt. Und als passionierter Gärtner schuf er auf der Leinwand ein lebendiges Blumenuniversum, das die Räume der Fondation Gianadda wie ein Feuerwerk zum Leuchten bringt.