• Eine Auswahl von knapp hundert Werken, von denen einige zum ersten Mal in Europa gezeigt werden.
  • Das zentrale, noch wenig erforschte Thema widmet sich der Sinneswahrnehmung.
  • 20% Ermässigung auf den Eintritt.

Zum Fahrplan


Das Werk der amerikanischen Künstlerin Kiki Smith ist Gegenstand der grossen Sonderausstellung im Musée cantonal des Beaux-Arts in Lausanne. 

Mit einer Auswahl von knapp hundert Werken, von denen einige zum ersten Mal in Europa gezeigt werden, deckt die Ausstellung rund vierzig Schaffensjahre mit einem zentralen Thema ab, das sich der Sinneswahrnehmung widmet.

Weiterführender Inhalt

SBB Contact Center

Billett- und Fahrplanauskünfte 0848 44 66 88Link öffnet in neuem Fenster.

CHF 0.08/Min.

(täglich 24 Stunden)