Freuen Sie sich auf eine Kunstgeschichte des Humors von den Griechen der Antike bis zur Gegenwart mit über 300 Arbeiten: Vasen, Flugblätter, Zeitschriften, Zeichnungen, Gemälde, Skulpturen und Videos.

Situationskomik und existenzieller Schrecken stehen dicht an dicht. Auch in der Kunst.

Weiterführender Inhalt

Rail Service

Billett- und Fahrplanauskünfte 0848 44 66 88Link öffnet in neuem Fenster.

CHF 0.08/Min.

(täglich 24 Stunden)


Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung

Hier folgt ein Werbeblock, kann externen nicht zugänglichen Inhalt enthalten.

Werbung