In Zusammenarbeit mit dem Centre Pompidou Paris zeigt die Fondation Pierre Gianadda zu ihrem 40-jährigen Jubiläum eine Retrospektive des Künstlers Pierre Soulages.

Er wurde 1919 in Rodez geboren und hat sich seit seiner Kindheit mit dem Licht auseinandergesetzt. Früh entschied er sich für eine strenge, raffinierte Abstraktion mit vielsagender Stille und Eleganz. Überraschend sind ungewöhnliche Materien wie Nussbeize auf Papier. Berühmt als der «Maler der schwarzen Farbe» ist für ihn Schwarz die Farbe von Leben und Licht.

Weiterführender Inhalt

Angebot.

Kontakt.

Rail Service

Billett- und Fahrplanauskünfte 0848 44 66 88Link öffnet in neuem Fenster.

CHF 0.08/Min.

(täglich 24 Stunden)