• Serien abstrakter und fotorealistischer Gemälde.
  • Grossformatige Werke aus Styropor, aus Metall gegossene Bilder und berühr- und betretbare Räume.
  • Die erste Ausstellung in Europa, die Stingels bedeutendste Werkserien aus allen Schaffensperioden vorstellt.

Preis/Kauf


Von Beginn seines Schaffens in den späten 1980er Jahren beschäftigt sich der zeitgenössische Maler Rudolf Stingel (*1956) mit den Möglichkeiten und Grenzen der Malerei. 

Es ist die erste Museumsausstellung in Europa, die Stingels bedeutendste Werkserien aus allen Schaffensperioden vorstellt. Sie entsteht in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler.

Weiterführender Inhalt

SBB Contact Center

Billett- und Fahrplanauskünfte 0848 44 66 88Link öffnet in neuem Fenster.

CHF 0.08/Min.

(täglich 24 Stunden)