• Die Ausstellung befasst sich mit weitläufigen Linien, mit Fluidität und mit der Präzision von Tuschzeichnungen sowie mit Klangkompositionen.
  • Eine einzigartige Perspektive auf die Arbeit von vier Schöpferinnen aus unterschiedlichen Welten: Sivan Eldar, Mingjun Luo, Francine Mury und Jiang Zuqing.
  • Reisen Sie bequem und unkompliziert mit dem Öffentlichen Verkehr.

Zum Fahrplan


Material, Experimentierfeld und um die tausend Jahre altes Trägermedium – das Papier steht im Mittelpunkt aller Fragen und Ansätze der geladenen Künstlerinnen. 

Die weitläufigen Linien, die Fluidität, die Präzision der Tuschzeichnungen, die Klangkomposition und die In-situ-Installation offenbaren den Reichtum dieses Trägermediums, seine Sprache und Erlebniswelt.

Weiterführender Inhalt