Unsere Mitarbeitenden verraten Geheimtipps.

Weniger bekannte Badeorte, versteckte Strände, Ausgehtipps und mehr: Unsere Mitarbeitenden verraten Ihnen persönliche Tipps.

Vietri Sul Mare, Italien. Er ist der weniger bekannte Badeort an der Amalfi-Küste und steht für Strand, Weinberge und viel Keramik. In Vietri sul Mare schätze ich die traditionelle Küche und die ursprüngliche Art, Fisch zuzubereiten: einfach und authentisch.

Alfonso D’Ambrosio

Marketing International

Toulon, Frankreich. Wunderschöne Strände, eindrückliche Klippen und Wälder zum Wandern: Das ist Toulon. Ich habe dort übrigens die besten Baguettes meines Lebens gegessen.

Alessia Gallo

Marktmanagement International

Santa Maria di Castellabate, Italien. Mit dem Zug in den malerischen Küstenort ist auch mit Kindern ein unvergessliches Abenteuer. Im Herbst ist das Meer noch warm, man hat den Sandstrand fast für sich alleine. Kein Wunder, war das nahe Castellabate mit seinem Kastell bereits berühmte Filmkulisse!

Doro Engels

Marketing International

Lübeck und Travemünde, Deutschland. Die Marzipanstadt Lübeck ist vom Fluss Trave umgeben und gleicht aufgrund ihrer vielen Türme einer Festung. Nur wenig entfernt liegt Travemünde an der Ostsee, ein perfekter Ausgangspunkt, um Stadt und Strand nach Lust und Laune zu erkunden.

Werner Ebert

Marktmanagement International

Le Trayas, Frankreich. Kleine, aber feine Badebuchten, typisch südfranzösische Villen und blühende Gärten erwarten Sie an diesem kleinen Ort an der Côte d’Azur. Mich begeisterte vor allem der Kontrast zwischen den rötlichen Felsen des eindrücklichen Esterel-Gebirges und dem Tiefblau des Mittelmeeres.

Lia Batschelet

Marketing International

Zeeland, Niederlande. Das malerische Zeeland erreichen Sie direkt mit dem Zug von Amsterdam. Die kilometerlangen rauen Strände im Norden der Halbinsel Walcheren sind ein Must.

Matteo Spiller

Marktmanagement International

Amrum und weitere Nordseeinseln, Deutschland. Nordseeinseln könnte man auch als friesische Karibik bezeichnen. Ein besonderes Erlebnis ist Yoga am Strand oder auf dem Deich, zum Beispiel auf der Insel Amrum. Diese Naturferien können sie übrigens gut mit einer Städtereise nach Hamburg oder Bremen verbinden.

Julia Dreger

Marketing International

Weiterführender Inhalt