Potsdam – die barocke Residenzstadt.

Preussische Schlösser treffen auf niederländische Backsteinhäuser. Entdecken Sie die Gärten, die dem französischen Schlosspark von Versailles Konkurrenz machen.

Wenn Sie in Potsdam ankommen, treffen Sie nach der Überquerung der Havel direkt auf die ersten zwei Sehenswürdigkeiten der Stadt. Auf der rechten Seite erheben sich das gewaltige Potsdamer Stadtschloss und die evangelische Kirche St. Nikolai, deren imposante Tambourkuppel ein echter Blickfang ist.

Das wohl bekannteste Bauwerk Potsdams ist das Hohenzollernschloss Sanssouci. Die Preussischen Schlösser und Gärten – zu denen das Schloss zählt – sind sehr zentral gelegen und vom Bahnhof aus mit dem Bus innert zehn Minuten erreichbar.

Durch die Anreise mit dem ÖBB Nightjet bleibt Ihnen genügend Zeit, um erholt die ganze Vielfalt der malerischen Havelseenlandschaft zu geniessen.

Internationale Billette und Kaufen.

Sie erhalten Ihr Billett:

  • Online.
  • Am bedienten Billettschalter im Bahnhof.
Weitere Informationen zu Vorverkaufsfristen und Konditionen