Lutry.

Die Kleinstadt Lutry verbindet die Agglomeration von Lausanne mit den Weinbergen des Lavaux und besitzt eine geschichtsträchtige Architektur. Ausserhalb der Stadtmauer und der Befestigungsanlagenschmücken vier Türme die Landschaft: Tour de l’Eglise, Tour de l’Horloge, Tour de Bourg und schliesslich, etwas oberhalb, Tour Bertholod.

Zugausflug. 

Lavaux Express.

Lutry–Aran–Grandvaux–Lutry.

Dieser kleine Rebbergzug schlängelt sich tapfer die Hänge hoch, die ihre heutige Form durch das passionierte Schaffen von Generationen von Winzern erhalten haben.

I Punkt in der Nähe der Schiff lände Lutry; 1.4.–29.10.2017  Mittwoch 13h30/15h/16h30, Sonntag 10h30/13h30/15h/16h30; 14.6.–30.9.2016 Freitag 13h30/15h/16h30; Dauer 1h15.

www.lavauxexpress.ch

Kultur. 

Menhire.

Menhire mit Ursprung im 4. Jahrtausend v. Chr., die 1984 in Lutry entdeckt wurden.

Zeugnisse der Römerzeit.

Die alte römische Waage in Savuit, einem Dorf oberhalb von Lutry, ist die letzte ihrer Art in der Schweiz

Markt. 

Place du Port. Samstag 7h–13h 

Strand.

Curtinaux: Dusche, WC, Garderobe, Restaurant, Spiele

Weinkeller. 

Caveau des vignerons.

Dienstag–Freitag 17h–21h, Samstag 11h–14h/17h–21h, Grand-Rue 23, www.lutry.ch

In vino veritas.

Donnerstag–Freitag 16h–21h, Samstag 11h–14h/17h–21h, Sonntag mit Reservierung, Grand-Rue 15, www.invino-veritas.ch

Terres de Lavaux.

Montag–Freitag 9h–12h/13h30–18h30, Samstag 9h–12h30, Ch. de la Culturaz 21, www.terresdelavaux.ch

Restaurants. 

Coup de cœur in der Nähe des Bahnhofs: Le Rivage.

Le Rivage liegt malerisch am Seeufer, gegenüber des alten Hafens von Lutry, und offeriert seinen Gästen eine kreative, saisonale Küche mit frischen und regionalen Produkten.

www.hotelrivagelutry.chLink öffnet in neuem Fenster.

Informationen.

I Punkt am Seeufer, neben dem Hafen, Quai Gustave-Doret. Info hier

 

Weiterführender Inhalt