Information

Der Zugang zum Ticket Shop und SBB Mobile ist vom 16.05.2017, 22:00 Uhr, bis zum 17.05.2017, 05:00 Uhr, wegen Wartungsarbeiten unterbrochen.

Vevey.

Sei es an der Uferpromenade, in der Altstadt, in den Geschäften oder bei den Chaplin-Hochhäusern: Vevey vereint die Vorzüge einer Grossstadt mit dem Charme eines Dorfes. Hier hält man sich gerne etwas länger auf!

Zugausflüge.

Train des vignes.

Vevey–Puidoux-Chexbres.

Einmal pro Stunde bringt Sie der regionale Zug, auch Train des Vignes (Weinbergb ahn) genannt, in das Weinbaugebiet Lavaux. Ideal, um das Panorama ohne Schweiss und Anstrengung zu geniessen.

Standseilbahn.

Vevey–Chardonne–Mt-Pèlerin.

Die Standseilbahn fährt in Vevey ab, durchquert das wunderschöne Weinbaugebiet Lavaux und das Dorf Chardonne, um schliesslich die Bergstation am Fusse des Mt-Pèlerin inmitten von grünen Wäldern und Wiesen zu erreichen.

www.mob.ch

Train des Pléiades.

Vevey–Les Pléiades.

Diese hübsche Zahnradbahn bringt Sie auf den Aussichtsberg Les Pléiades (1360 m). Geniessen Sie von der Terrasse des Restaurants auf dem Gipfel den atemberaubenden Ausblick über die Riviera und den Genfersee. Spazieren Sie im Frühling über die Narzissenfelder und entdecken Sie im Sommer den Lehrpfad Astro Pléiades – Claude Nicollier. Spezialangebote nicht gültig, Zusatzbillett erforderlich.

www.mob.ch

Spaziergänge.

Geführte Tour.

Kultur.

Alimentarium.

Das Alimentarium spürt allen Facetten des Themas Essen und Ernährung aus historischem, wissenschaftlichem und kulturellem Blickwinkel nach. Das interaktive Museum vermittelt Gross und Klein einen neuen Blick auf eine so geschichtsträchtige wie emotionale Aktivität: Essen.

1.4.–30.9.2017 Dienstag–Sonntag 10h–18h; Okt.–März 1.10.–31.3.2018 10h–17h, Montag geschlossen ausser Feiertage.

Möchten Sie auf Ihrem Ausflug nur das Alimentarium besuchen? Profitieren Sie mit unserem ermässigten Kombi-Angebot. 20% Ermässigung auf die Zugfahrt den Öffentlichen Verkehr, 15% auf den Eintritt.

nest.

Nesquik, Cailler, Nescafé, Nespresso – wecken diese Namen Ihren Gaumen oder treten süsse Erinnerungen auf? Entdecken Sie in Vevey, wie vor 150 Jahren alles begann.

1.4.–31.10.2017 Montag–Sonntag 10h–18h, 1.11–31.3.2018 Montag–Sonntag 10h–17h

Möchten Sie auf Ihrem Ausflug nur das nest besuchen? Profitieren Sie mit unserem ermässigten Kombi-Angebot. 20% Ermässigung auf die Zugfahrt, 10% auf den Eintritt.

Schweizer Kameramuseum.

Erkunden Sie die Geschichte der Fotografie und Fotografen in der erstaunlichen Sammlung, die von der Camera Obscura bis zu den neusten digitalen Geräten reicht.

Dienstag–Sonntag 11h–17h30

www.cameramuseum.chLink öffnet in neuem Fenster.

Musée Jenisch Vevey.

Perfekt für eine künstlerische Reise von der Renaissance bis in die Gegenwart. Das Museum beherbergt auch das Cabinet cantonal des estampes (Druckgrafik) und die Fondation Oskar Kokoschka.

Dienstag–Sonntag 10h–18h, Donnerstag Bis 20h.

www.museejenisch.chLink öffnet in neuem Fenster.

Historisches Museum Vevey.

In acht Räumen des Hauses aus dem 16. Jahrhundert wird die Vergangenheit der Region zum Leben erweckt.

Dienstag–Sonntag 11h–17h

www.museehistoriquevevey.chLink öffnet in neuem Fenster.

Musée de la Confrérie des Vignerons.

Die Dauerausstellung zeichnet die reiche Geschichte der Winzerzunft und ihrer Feste von den mittelalterlichen Ursprüngen bis in unsere Tage nach.

Dienstag–Sonntag 11h–17h

www.confreriedesvignerons.chLink öffnet in neuem Fenster.

Altstadt.

Die zahlreichen Museen, Denkmäler und historischen Gebäude der Altstadt von Vevey zeugen von dessen reichen Geschichte. In den schmalen Strassen und versteckten Gässchen stösst man an jeder Ecke auf charmante Boutiquen und authentische Cafés.

Markt. 

Grande place Dienstag/Samstag 7h–13h

Restaurants.

Coup de cœur in der Nähe des Bahnhofs: Brasserie La Coupole.

Am 1. Juli 1912 unter dem Namen «Pavillon des Voyageurs» eröffnet, konnte die Brasserie Historique la Coupole 1912 bis heute architektonische Elemente der Belle Epoque bewahren, wie das elliptische Glasdach und die 5 Fresken, die das Fête des Vignerons 1927 darstellen.

Information.

I Punkt unter dem Säulenbau. Grande-Place 29.

Weiterführender Inhalt