Lavaux UNESCO-Welterbe.

Viele Spaziergänger und Wanderer suchen im Lavaux-Weinbaugebiet, dessen universelle Bedeutung mit der Aufnahme ins Welterbe der UNESCO besiegelt wurde, Entspannung und Erholung.

Bereits im 11. Jahrhundert kultivierten Mönche an den steilen Abhängen am Genfersee ihre Weinreben. Generationen von Bauern haben hier die  einzigartige Terrassenlandschaft gestaltet, die sich 40 Kilometer dem See entlang erstreckt, 14 gut erhaltene Dörfer einbezieht und eine der grössten zusammenhängenden Weinbauregionen der Schweiz bildet. 

Diese einzigartige kulturelle Landschaft demonstriert auf eindrückliche Art die bald 1000-jährige Entwicklung der Region, im engen Zusammenspiel der Einwohner mit ihrer Umgebung. Viele Spaziergänger und Wanderer suchen im Lavaux- Weinbaugebiet, dessen universelle Bedeutung mit der Aufnahme ins Welterbe der UNESCO besiegelt wurde, Entspannung und Erholung.

Geführte Tour Welterbe. 

Jeden Sonntag vom 2. Juni bis 27. Oktober 2019 können Sie auf einem begleiteten Spaziergang den aussergewöhnlichen Charakter des Weltkulturerbes Lavaux verstehen und schätzen lernen. Ab Bahnhof Chexbres-Village oder ab Schifflände Cully. Reservation empfohlen.

Tel. +41 848 86 84 84

lavaux-unesco.ch Link öffnet in neuem Fenster.